Nassauischer Kunstverein
65185 Wiesbaden
Wilhelmstraße 15

KIRSTEN REIBOLD / VERSUCH EINER VERTIKALEN

Laufzeit: 23. Januar 2011 bis 06. März 2011

Der NKV präsentiert Kirsten Reibolds Videoarbeit VERSUCH EINER VERTIKALEN: Drei Monitore sind sich, wie zu einer Konferenz, zugewandt. Eine durch Kontrasterhöhung abstrahierte Krawatte bewegt sich vertikal durch zwei der Bildschirme. Durch den dritten läuft eine Text von unten nach oben. In ihm vermischt sich Utopie und Wissenschaft bezüglich einer Reise zum Mond - mit oder ohne Aufzug. Die Melodie eines von Bertolt Brecht und Hanns Eisler komponierten Liedes aus der Reihe Wiegenlied für Arbeitermütter: ‚Mein Sohn, was immer auch aus dir werde.‘ wird unregelmäßig in die Szenerie als Miditonspur eingespielt. Die drei Monitore, die Videobilder und die Miditonspur sind rhythmisch miteinander arrangiert, so dass die Einzelteile in Interaktion treten können. In dieser Arbeit wird die Vertikalität als ein Prinzip der Macht freigelegt.

Zur Museumseite: Nassauischer Kunstverein

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Wiesbaden |
Vergangene Ausstellungen
2019 (9)
2018 (9)
2017 (11)
2016 (13)
2015 (10)
2014 (9)
2013 (15)
2012 (13)
2011 (12)
2010 (8)
2009 (23)
2008 (16)
2007 (12)
2006 (11)
2005 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Nassauischer Kunstverein mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Bundespreis Ecodesign
Bundespreis Ecodesign 2020
Ludwigsburg Museum
Ludwigsburg
16.04.2020 bis 30.05.2020
Wie sich Produkte auf die Umwelt und unsere Alltagskultur auswirken, wird maßgeblich durch deren Design bestimmt. Gutes Design überzeugt sowohl ästhetisch als auch ökologisch. Der Bundespreis ecod...
Abbildung: Kuhstall © Jan Walter Junghanss
Heimat. Land – Ölbilder von Jan Walter Junghanss
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
01.12.2019 bis 06.06.2020
Für seine kleinformatigen Ölbilder erhielt Jan Walter Junghanss 2017 den Kunstpreis des Landkreises Augsburg. Die realistisch anmutenden Darstellungen sind dem ländlichen Leben unserer Umgebung gew...