Kunsthalle zu Kiel
24105 Kiel
Düsternbrooker Weg 1

Extradosis. Thorsten Brinkmann zu Gast in der Sammlung

Laufzeit: 03. September 2011 bis 22. Januar 2012

Ein wesentlicher Teil der künstlerischen Strategie Thorsten Brinkmanns ist die Poesie des überraschenden, eventuell zufälligen Aufeinandertreffens von Objekten und Kontexten - in seinen Fotografien ebenso wie in seinen Skulpturen und Rauminstallationen. Brinkmann arbeitet überwiegend mit gefundenem Material: Mit Gebrauchsgegenständen wie Möbelstücken, Geschirr, Kinderspielzeug oder Textilem. Er verhüllt seinen eigenen Körper in fotografischen Selbstportraits, setzt surrealistisch anmutende Stillleben zusammen und arrangiert begehbare Skulpturen. In seiner Extradosis für die Sammlung der Kunsthalle zu Kiel spitzt der Künstler diese Arbeitsweise zu: ein Großteil der gezeigten Werke ist in Reaktion auf das entstanden, was er an Einzelwerken und Raumstimmungen in der Sammlungspräsentation wahrgenommen hat.

Katalog: Zur Ausstellung erscheint ein umfangreich bebilderter Katalog.

Zur Museumseite: Kunsthalle zu Kiel

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Schleswig-Holstein | Ort:  Kiel |
Vergangene Ausstellungen
2020 (3)
2019 (10)
2018 (8)
2017 (7)
2016 (10)
2015 (7)
2014 (10)
2013 (11)
2012 (12)
2011 (9)
2010 (5)
2007 (1)
2006 (2)
2005 (8)
2004 (6)
2002 (2)
2001 (10)
2000 (11)
1999 (13)
1998 (5)
1997 (1)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle zu Kiel mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...