Nassauischer Kunstverein
65185 Wiesbaden
Wilhelmstraße 15

Mario Pfeiffer
Einzelausstelung

Laufzeit: 06. November 2011 bis 04. Dezember 2011

In der Einzelausstellung präsentiert Mario Pfeifer (*1981, Dresden) seine Filme aus den Jahren 2008 bis 2010 und gibt erstmalig einen geschlossenen Überblick zu seiner künstlerischen Entwicklung seit seinem Abschluss an der Städelschule Frankfurt. In räumlicher Trennung werden seinem jüngsten und bisher umfangreichsten Werk, A FORMAL FILM, drei vorhergehende Filme und Fotografien auf der ersten Etage gegenübergestellt. Formale und inhaltliche Referenzen zu anderen Künstlern und Werken, zumeist aus den 1960er und 70er Jahren, sind ebenso ein Kontinuum in seiner Arbeit wie das Ausloten einer präzise durchkomponierten, formalen Ästhetik.

Zur Museumseite: Nassauischer Kunstverein

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Wiesbaden |
Vergangene Ausstellungen
2020 (6)
2019 (12)
2018 (9)
2017 (11)
2016 (13)
2015 (10)
2014 (9)
2013 (15)
2012 (13)
2011 (12)
2010 (8)
2009 (23)
2008 (16)
2007 (12)
2006 (11)
2005 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Nassauischer Kunstverein mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Jakob Ganslmeier: Aus der Serie „Haut, Stein“, 2019, C-Print © Jakob Ganslmeier
Haut, Stein
Zitadelle und Stadtgeschichtliches Museum Spandau
Berlin
14.08.2020 bis 14.02.2021
In seinem fotografischen Projekt „Haut, Stein“ thematisiert Jakob Ganslmeier den Ausstieg ehemaliger Neonazis sowie den Umgang mit historischen NS-Symbolen in der Architektur des öffentlichen Rau...
Abbildung:  © Peter Hübbe
Timo Sarpaneva
LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Petershagen
16.02.2020 bis 06.12.2020
Elegant reduzierte Formen und nuancenreiche Farbspiele – das sind die Merkmale des finnischen Künstlers Timo Sarpaneva. Obwohl Sarpaneva (1926 - 2006) auch mit anderen Materialen arbeitete, war Gla...