Kunsthalle zu Kiel
24105 Kiel
Düsternbrooker Weg 1

Von Sinnen. Wahrnehmung in der zeitgenössischen Kunst

Laufzeit: 14. Juli 2012 bis 21. Oktober 2012

Hören, Fühlen, Riechen, Schmecken und Sehen - über diese Sinne nehmen wir die Welt und uns in der Welt wahr. Diese Eindrücke werden immer stärker medial vermittelt, gleichzeitig steigt die Sehnsucht nach dem als ‚echt‘ oder ‚authentisch‘ empfundenen Wahrnehmungsereignis.

Welche Rolle die körperlichen Navigationssysteme des menschlichen Daseins in der zeitgenössischen Kunst spielen, ist das Thema der Ausstellung. Gezeigt werden Installationen, die durch die künstlerische Auseinandersetzung mit den fünf Sinnen unmittelbare Wahrnehmungserfahrungen anbieten. Sie werden Werken gegenübergestellt, die solche Wahrnehmungsprozesse in bildnerisches Schaffen übersetzen. In dieser Gegenüberstellung schwingt die Frage mit, welche Formen der direkten und indirekten Partizipation des Besuchers möglich sind, genauso wie die nach der Definition der Anzahl und Möglichkeiten der Sinne - vom sogenannten sechsten Sinn bis hin zu den zwölf Sinnen, von denen die anthroposophische Lehre ausgeht.

Zur Museumseite: Kunsthalle zu Kiel

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Schleswig-Holstein | Ort:  Kiel |
Vergangene Ausstellungen
2020 (3)
2019 (10)
2018 (8)
2017 (7)
2016 (10)
2015 (7)
2014 (10)
2013 (11)
2012 (12)
2011 (9)
2010 (5)
2007 (1)
2006 (2)
2005 (8)
2004 (6)
2002 (2)
2001 (10)
2000 (11)
1999 (13)
1998 (5)
1997 (1)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle zu Kiel mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: „Wahlplakat Essen“, Farbdia, April 1975, Pigmentfarbdruck, 2020 © Heinz Josef Klaßen/ Fotoarchiv Ruhr Museum
Heinz Josef Klaßen . Zeichner. Maler. Fotograf. Bildhauer.
cubus kunsthalle
Duisburg
19.09.2020 bis 22.11.2020
Mit dem Begriff der künstlerischen Farbfarbfotografie verbinden wir heute einen großen Namen: den von Andreas Gursky. Mit seinem ersten veröffentlichten Farbfoto, einem farbfotografisch festgehalte...