Der Schatz von St. Viktor

Laufzeit: 28. Oktober 2000 bis 28. Januar 2001

Die Schatzkammer des St. Viktor-Stiftes in Xanten besitzt mittelalterliche Kunstwerke von internationalem Rang, die bisher im Verborgenen schlummerten. Die ältesten Schatzkammerstücke stehen noch ganz in der Tradition der spätantiken Kunstindustrie. Der Einfluß östlicher Bildprägungen ist in den ältesten Stücken der nördlich der Alpen einzigartigen Sammlung lithurgischer Gewände zu spüren: der um 1100 entstandene Kasel des hl. Bernhard von Claivaux und einem im 12. Jahrhundert entstandenen byzantinischen Löwenstoff. DIe maasländische und kölnische Kunst des hohen Mittelalters ist durch bedeutende Email- und Goldschmiedearbeiten vertreten. Den bedeutendsten Besitz des Domschatzes bilden jedoch die zahlreichen mittelalterlichen Paramente.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Münster |
Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (6)
2017 (4)
2016 (5)
2015 (7)
2014 (2)
2012 (3)
2011 (7)
2010 (3)
2009 (3)
2008 (2)
2007 (4)
2006 (6)
2005 (9)
2004 (4)
2003 (5)
2002 (12)
2001 (11)
2000 (9)
1999 (5)
1998 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu LWL-Museum für Kunst und Kultur Westfälisches Landesmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Gosho © Klein-Langner
Gosho-Puppen von Koho YOSHINO
Siebold-Palais / Siebold-Museum
Würzburg
09.11.2019 bis 01.03.2020
Abbildung:  © Werner Kramer
Heimatlich und orientalisch – Krippen berühren Herzen
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
01.12.2019 bis 02.02.2020
Ende 1919 entstand die Augsburger Ortsgruppe des Bayerischen Krippenvereins. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums präsentieren die Krippenfreunde eine Ausstellung mit ausgesuchten Krippendarstell...