Kunsthalle zu Kiel
24105 Kiel
Düsternbrooker Weg 1

Old school - Anachronismus in der zeitgenössischen Kunst

Laufzeit: 21. September 2013 bis 26. Januar 2014

Seit einiger Zeit lässt sich in der Kunst genauso wie in anderen Bereichen des alltäglichen Lebens eine Hinwendung zu alten Techniken und zur visuellen Anmutung vergangener Zeiten beobachten: Möbel werden von vorneherein mit aufwendig angestoßenen Kanten produziert; Fotografien erhalten über einfache Apps auf dem Mobiltelefon die Anmutung der Jahrhundertwende; hochauflösende Videoaufnahmen lassen sich per Mausklick scheinbar in Super-8-Filme verwandeln. Diese Sehnsucht nach vorgetäuschter Historie, nach der guten alten Zeit und der Stilisierung analoger Techniken ist nicht zuletzt in dem Kinoerfolg The Artist zu sehen. In der bildenden Kunst werden Formen der scheinbaren Rückwendung mit sehr unterschiedlichen Intentionen genutzt.

Zur Museumseite: Kunsthalle zu Kiel

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Schleswig-Holstein | Ort:  Kiel |
Vergangene Ausstellungen
2019 (8)
2018 (8)
2017 (7)
2016 (10)
2015 (7)
2014 (10)
2013 (11)
2012 (12)
2011 (9)
2010 (5)
2007 (1)
2006 (2)
2005 (8)
2004 (6)
2002 (2)
2001 (10)
2000 (11)
1999 (13)
1998 (5)
1997 (1)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle zu Kiel mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Focus Open
Internationaler Designpreis Baden-Württemberg Focus Open und Mia Seeger Preis 2019
Ludwigsburg Museum
Ludwigsburg
11.10.2019 bis 24.11.2019
Seit 1991 lobt das Design Center Baden-Württemberg den Design-Staatspreis des Landes aus. Der Internationale Designpreis Baden-Württemberg ist fester Bestandteil der Wettbewerbslandschaft, sowohl na...
Abbildung:  © ATAK, 2019
Der naive Krieg | Kunst. Trauma. Propaganda.
Zitadelle und Stadtgeschichtliches Museum Spandau
Berlin
23.08.2019 bis 05.01.2020
Kurzinfo zu der Ausstellung: Die Ausstellung Der Naive Krieg widmet sich der kreativen Verarbeitung von Kriegserfahrungen in der Volks- und Laienkunst. Die Sammlung von Georg Barber/ATAK dokumentiert...