Nassauischer Kunstverein
65185 Wiesbaden
Wilhelmstraße 15

Annette Krauss / Read-in (classic)

Laufzeit: 19. August 2013 bis 19. August 2013

Unter dem Titel RANDZONENLESUNG lädt der Nassauische Kunstverein zu vier Aktionen ein, die die diesjährige Follow-Fluxus-Stipendiatin Annette Krauss zusammen mit ihrem Kollektiv "Read-in" (Hyunju Chung, Serena Lee und Laura Pardo) in Wiesbaden veranstaltet.

Das Kollektiv und eine offene Anzahl an Teilnehmern streifen durch das Stadtgebiet, läuten an Haustüren und bitten darum, spontan für eine kollektive Lesung beherbergt zu werden. Die Textauswahl wird z.T. erst vor Ort getroffen, wobei alle Textgattungen möglich sind. Ein Read-in ist an die Spezifik des Ortes gebunden und reflektiert somit auch die Beziehungen zwischen dem Inhalt eines Textes und der Lesart eines Raums.

Zur Museumseite: Nassauischer Kunstverein

Kategorien:
21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Wiesbaden |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (11)
2018 (9)
2017 (11)
2016 (13)
2015 (10)
2014 (9)
2013 (15)
2012 (13)
2011 (12)
2010 (8)
2009 (23)
2008 (16)
2007 (12)
2006 (11)
2005 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Nassauischer Kunstverein mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: In den Lehranstalten © Weißgerbermuseum
In den Lehranstalten - Historische Momentaufnahmen aus den Schulen Doberlug-Kirchhains
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
02.06.2020 bis 30.08.2020
Die öffentliche Schule galt schon immer als die wichtigste staatliche Bildungseinrichtung. Daher gab es in jedem vorherrschendem Gesellschaftssystem andere pädagogische Ansätze der Wissensvermittlu...
Abbildung: Günther Uecker O.T. © VG Bild-Kunst, Bonn 2019 / Foto Wolfgang Lukowski, Frankfurt a.M.
Reisen. Entdecken. Sammeln. Barbara Klemm, Günther Uecker, Jiří Kolář, Jan Kubíček, Miloš Urbásek, Zdeněk Sýkora
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
22.02.2020 bis 03.05.2020
Bis vor 30 Jahren teilte der Eiserne Vorhang Europa in Ost und West: eine politische Abgrenzung, die wirtschaftlich und gesellschaftlich Folgen hatte. Hans-Peter Riese, damals als westdeutscher Journa...