Jung. Innovativ. Genial Preisgekröntes Schwedisches Design von "Ung" und "Design S"

Laufzeit: 28. Januar 2014 bis 27. April 2014

Schwedisches Design hat eine lange Tradition, sei es im Bereich des Holzhandwerks, der
Glasbläserei oder der Textilien. Design und Innovation wurden bereits früh als Quelle des wirtschaftlichen Wachstums erkannt und staatlicherseits gefördert. Erstmals werden nun in einer Doppelausstellung die Preisträger der schwedischen Wettbewerbe Design S und Ung Svensk Form präsentiert. Design S und Ung Svensk Form zählen zu den renommiertesten Design-Awards Nordeuropas. Die Preisverleihung findet alle zwei Jahre statt und wird von einer Ausstellung begleitet, die eine Jury unter Leitung der Design- Vereinigung Svensk Form zusammenstellt. Die Auswahl der Objekte orientiert sich an den Kriterien Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein, Designstrategie und Innovation.

Präsentiert werden etwa 60 innovative Objekte aus allen Bereichen des täglichen Lebens. Zu sehen sind unter anderem Produkte wie Lampen, die mit einem Gegengewicht selbst Strom erzeugen, verwandelbare Flaschen-Etiketten, vielfältige Konzepte für die Umwandlung des öffentlichen Raums, Schmuck, ein Drucker für Blinde, ein 4,4 kg leichter Rollstuhl, ein Design-Bus und eine pedalbetriebene Schälmaschine für Yuka-Wurzeln.

Kategorien:
Design | Kunstgewerbe |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (4)
2019 (4)
2018 (1)
2017 (3)
2016 (10)
2015 (9)
2014 (10)
2013 (9)
2012 (7)
2011 (4)
2010 (2)
2008 (2)
2007 (2)
2004 (7)
2003 (4)
2002 (9)
2001 (11)
2000 (14)
1999 (9)
1998 (2)
1997 (1)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum am Rothenbaum, Kulturen und Künste der Welt (MARKK) mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...