Nassauischer Kunstverein
65185 Wiesbaden
Wilhelmstraße 15

New Frankfurt Internationals: Solid Signs

Laufzeit: 23. Januar 2015 bis 26. April 2015

Anderer Ausstellungsort:
Frankfurter Kunstverein
Steinernes Haus am R├Âmerberg
Markt 44
60311 Frankfurt am Main
Telefon +49.(0)69.219314-0
Fax +49.(0)69.219314-11
post@fkv.de
www.fkv.de

Viele Künstler, die heute erfolgreich im internationalen Ausstellungsbetrieb arbeiten, haben einen biografischen Bezug zu Frankfurt und der Rhein-Main Region. Das wiederkehrende Ausstellungsformat „New Frankfurt Internationals“ möchte diesem großen, in der Region vorhandenen, künstlerischen Potential Rechnung tragen und ein national und international wahrnehmbares Signal für junge Kunst aus der Region setzen. Inhaltlich knüpft „New Frankfurt Internationals: Solid Signs“ an das schon seit längerer Zeit zu beobachtende Interesse vieler Künstler an der physischen Präsenz von Kunstwerken und der Wiederbelebung traditioneller künstlerischer Techniken und Materialien an. Die Ausstellung wird zusammen im Frankfurter Kunstverein und im Nassauischen Kunstverein Wiesbaden gezeigt.

Die Ausstellung findet im Nassauischen Kunstverein Wiesbaden auf der Wilhelmstraße 15 und im Frankfurter Kunstverein im Steinernden Haus am Römerberg, Markt 44, statt.

Katalog: Begleitbuch zur Ausstellung New Frankfurt Internationals: Solid Signs

Zur Museumseite: Nassauischer Kunstverein

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Wiesbaden |
Vergangene Ausstellungen
2020 (3)
2019 (11)
2018 (9)
2017 (11)
2016 (13)
2015 (10)
2014 (9)
2013 (15)
2012 (13)
2011 (12)
2010 (8)
2009 (23)
2008 (16)
2007 (12)
2006 (11)
2005 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Nassauischer Kunstverein mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: G├╝nther Uecker O.T. © VG Bild-Kunst, Bonn 2019 / Foto Wolfgang Lukowski, Frankfurt a.M.
Reisen. Entdecken. Sammeln. Barbara Klemm, Günther Uecker, Ji┼Öí Kolá┼Ö, Jan Kubí─Źek, Miloš Urbásek, Zden─Ťk Sýkora
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
22.02.2020 bis 03.05.2020
Bis vor 30 Jahren teilte der Eiserne Vorhang Europa in Ost und West: eine politische Abgrenzung, die wirtschaftlich und gesellschaftlich Folgen hatte. Hans-Peter Riese, damals als westdeutscher Journa...
Abbildung: Der Sturm kam Himmelfahrt © Hartmut Adler
"Der Sturm kam Himmelfahrt" - Der Tornado von 1979 im Elbe-Elster Land
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
18.02.2020 bis 10.05.2020
Am 24. Mai 1979 hinterlie├č ein Tornado im heutigen Landkreis Elbe-Elster eine ├╝ber 50 km lange Spur der Verw├╝stung. Dieser verheerende Sturm, der nicht nur Dachziegel, Balken, Stahlbetontr├Ąger, so...