Kunstmuseum
88212 Ravensburg
Burgstrasse 9

Masayuki Koorida - Flowers and Seeds

Laufzeit: 12. Juni 2015 bis 30. August 2015

In Kooperation mit der Galerie Scheffel (Bad Homburg v.d.Höhe), zeigt die Galerie im Prediger Arbeiten des japanischen Künstlers Masayuki Koorida (geb. 1960 in Kyoto). Kooridas Werke bestechen und verwundern durch ihre schlichte und zugleich ungewöhnliche Formgebung. Sie erinnern an Moleküle oder Amöben – an kleinste Teilchen oder Lebewesen, unendlich vergrößert. Aus schwarzem Granit gemeißelt und anschließend auf Hochglanz poliert, erwecken die verstreut auf einer weitläufigen Kurparkwiese liegenden Gebilde mit ihren vollendeten Rundungen den Eindruck, als könnten sie bei Berührung zerfließen oder zerplatzen – auch wenn ihre Titel sie eindeutig als „Flowers“ (Blumen) und „Seed“ (Samen) benennen.

Sie wirken fragil und doch stabil in sich ruhend, artifiziell und doch belebt. Koorida beschreibt den bildhauerischen Schaffensprozess als Vorgang, in dessen Verlauf sich Gedanken und Eingebungen auf der Suche nach einer allgemeingültigen Sprache zu einer Vorstellung, einem konkreten Bild formen. Dieser „originäre Inhalt einer Skulptur“ erhalte in seinen Plastiken durch die reduzierte gestalterische Umsetzung ein vielschichtiges Erscheinungsbild, das wiederum die Fantasie des Betrachters anrege.

Zur Museumseite: Kunstmuseum

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Ravensburg |
Vergangene Ausstellungen
2019 (4)
2018 (4)
2017 (6)
2016 (6)
2015 (8)
2014 (5)
2013 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Schreiben, Rechnen, Ablegen © Weißgerbermuseum
Schreiben, Rechnen, Ablegen
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
01.10.2019 bis 29.12.2019
Das Büro war schon immer der Ort, an dem Informationen gesammelt, verarbeitet, archiviert und weitergegeben wurden. Dabei bediente man sich im Laufe der Zeit sehr unterschiedlicher Arbeitsverfahren u...
Abbildung:  © Heinz Zander
Schönheiten und Ungeheuer - Sonderausstellung zum 80. Geburtstag von Heinz Zander
Museum am Lindenbühl / Kulturhistorisches Museum
Mühlhausen
14.04.2019 bis 21.07.2019
Der Künstler ist einer der wichtigsten Vertreter der Leipziger Schule, die in den 1970er bis 1980er Jahren ihren Höhepunkt hatte. Zander schuf den monumentalen Gemäldezyklus zum Deutschen Bauernkri...