Nassauischer Kunstverein
65185 Wiesbaden
Wilhelmstraße 15

NKVextra Hans Op de Beeck / Night Time

Laufzeit: 12. März 2016 bis 01. Mai 2016

Der belgische Künstler Hans Op de Beeck (*1969 in Turnhout) arbeitet in nahezu allen künstlerischen Medien von großen Installationen über Skulptur, Fotografie, Aquarell, Zeichnung bis hin zu Musik, Text und Animation. Dabei berührt er oft universelle Themen wie die Beziehung zu Zeit und Raum, Melancholie und die Absurdität der menschlichen Existenz. Für seine Schwarzweiss-Animation „Night Time“ (2014), nutzte er Aquarelle, an denen er über sechs Jahre hinweg, meistens nachts, gearbeitet hat. In ruhigen, zurückhaltenden und rätselhaften Bildern zeigt Op de Beeck eine Reise durch urbane Settings, surreale Situationen und nächtliche Umgebungen, die manchmal von mysteriösen Figuren bevölkert sind. Einige der Einstellungen erinnern an filmische „establishing shots“, wieder andere zeigen „close ups“ von Körperteilen und Requisiten. In einer zeitlosen Bildsprache fängt Op de Beeck in seiner Arbeit Orte zwischen Fiktion und Realität ein.

Zur Museumseite: Nassauischer Kunstverein

Kategorien:
Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Wiesbaden |
Vergangene Ausstellungen
2019 (9)
2018 (9)
2017 (11)
2016 (13)
2015 (10)
2014 (9)
2013 (15)
2012 (13)
2011 (12)
2010 (8)
2009 (23)
2008 (16)
2007 (12)
2006 (11)
2005 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Nassauischer Kunstverein mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Berthold Socha
Fabrik. Denkmal. Forum.
LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Petershagen
15.09.2019 bis 22.12.2019
Vor 50 Jahren wurde als erstes Industriegebäude des Ruhrgebiets die Maschinenhalle der Zeche Zollern II/IV in Dortmund unter Schutz gestellt. Das war die Geburtsstunde der Industriedenkmalpflege. Zeh...
Abbildung: Joan Miró, Tête, 1974 © Jonty Wilde © Successió Miró _ ADAGP, Paris and DACS, London 2012. Courtesy Yorkshire Sculpture Park. Photo © Jont
Joan Miró - Skulpturen 1970-82
Skulpturenpark Waldfrieden
Wuppertal
24.08.2019 bis 24.11.2019
Anfangs noch vom Dadaismus und Surrealismus beeinflusst, vollzog der spanische Künstler Joan Miró Mitte der 1920er Jahre einen grundlegenden Stilwechsel, der ihn zu einem der bedeutendsten Vertreter...