NS-Dokumentationszentrum EL-DE-Haus
50667 Köln
Appellhofplatz 23-25

Jugend im Gleichschritt!? Die Hitlerjugend zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Laufzeit: 16. September 2016 bis 15. März 2017

In der Weimarer Republik noch eine unbedeutende politische Jugendorganisation, formulierte die Hitlerjugend unmittelbar nach der NS-Machtübernahme ihren Totalitätsanspruch für die gesamte Jugenderziehung. Hierbei stieß sie auf eine Gesellschaft, die durch zahlreiche soziale, politische und religiöse Milieus und große Unterschiede zwischen Stadt und Land geprägt war. All das übte auch großen Einfluss auf Kinder und Jugendliche aus. Wie schaffte es die Hitlerjugend, aus diesen jungen Menschen eine – wie es ihre Propaganda suggerierte – „Jugend im Gleichschritt“ zu formen? Erreichte sie dieses Ziel überhaupt? Welchen Herausforderungen und Problemen hatte sie sich zu stellen? Wo fand sie Unterstützung, und wo stellten sich ihr Widerstände entgegen? Diesen und vielen weiteren Fragen geht die Ausstellung in sechs Abschnitten nach.

Kategorien:
Geschichte | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Köln |
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (4)
2017 (5)
2016 (5)
2015 (3)
2014 (7)
2013 (4)
2012 (1)
2011 (4)
2010 (6)
2009 (4)
2008 (3)
2007 (2)
2006 (1)
2001 (1)
2000 (4)
89 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu NS-Dokumentationszentrum EL-DE-Haus mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...
Abbildung: Kuhstall © Jan Walter Junghanss
Heimat. Land – Ölbilder von Jan Walter Junghanss
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
01.12.2019 bis 06.06.2020
Für seine kleinformatigen Ölbilder erhielt Jan Walter Junghanss 2017 den Kunstpreis des Landkreises Augsburg. Die realistisch anmutenden Darstellungen sind dem ländlichen Leben unserer Umgebung gew...