Kunsthalle zu Kiel
24105 Kiel
Düsternbrooker Weg 1

Black Box Vol. II

Laufzeit: 18. März 2017 bis 10. September 2017

Die Ausstellung zeigt drei Werke aus dem Videobestand der Kunsthalle von Imi Knoebel (*1940) und Jan Verbeek (*1966), die in einem Zeitraum von rund zwei Jahrzehnten entstanden sind.
Die Künstler filmen aus alltäglichen Fortbewegungsmitteln heraus – einem Auto, Zug oder auf einer Rolltreppe. Das Interesse an Abstraktion durch Nahsichtigkeit, am Spiel mit dem Verhältnis von Fläche und Raum sowie der Umgang mit der Ästhetik der Wiederholung und Musterbildung sind wesentliche Merkmale der Arbeiten.

Zur Museumseite: Kunsthalle zu Kiel

Kategorien:
Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Schleswig-Holstein | Ort:  Kiel |
Vergangene Ausstellungen
2020 (3)
2019 (10)
2018 (8)
2017 (7)
2016 (10)
2015 (7)
2014 (10)
2013 (11)
2012 (12)
2011 (9)
2010 (5)
2007 (1)
2006 (2)
2005 (8)
2004 (6)
2002 (2)
2001 (10)
2000 (11)
1999 (13)
1998 (5)
1997 (1)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle zu Kiel mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: „Wahlplakat Essen“, Farbdia, April 1975, Pigmentfarbdruck, 2020 © Heinz Josef Klaßen/ Fotoarchiv Ruhr Museum
Heinz Josef Klaßen . Zeichner. Maler. Fotograf. Bildhauer.
cubus kunsthalle
Duisburg
19.09.2020 bis 22.11.2020
Mit dem Begriff der künstlerischen Farbfarbfotografie verbinden wir heute einen großen Namen: den von Andreas Gursky. Mit seinem ersten veröffentlichten Farbfoto, einem farbfotografisch festgehalte...
Abbildung:  © LVR-Industriemuseum
Mythos Neue Frau
LWL-Industriemuseum TextilWerk Bocholt - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Bocholt
20.03.2020 bis 25.10.2020
Der Bubikopf – die Kurzhaarfrisur galt als das Sinnbild schlechthin für die moderne Frau der 1920er Jahre. Die Ausstellung zeigt die Gründe für die Entstehung des Mythos „Neue Frau“ auf und s...