Märkisches Museum
10179 Berlin
Am Köllnischen Park 5

Fontanes Berlin

Laufzeit: 20. August 2019 bis 24. November 2019  

Theodor Fontane hat wie kein anderer die Stadt, in der er etwa 60 Jahre lebte, in seinen Werken beschrieben. Er selbst durchlebte ihren Umbau von der königlichen Residenz zur Reichshauptstadt und beginnenden Metropole – eine Epoche großer Umbrüche, nicht zuletzt im Erscheinungsbild der Stadt. Seit dem ist Berlin vielfach überformt worden. In der Präsentation „Fontanes Berlin“ werden herausragende Arbeiten der Pioniere der Stadtbildfotografie von Leopold Ahrendts bis F. Albert Schwartz gezeigt. Sie haben zeitgleich mit Fontane anhand des jungen Mediums Fotografie Berlin beschrieben.

An diesen „Kindern des Maschinenzeitalters“ wird ablesbar, in welcher Weise Fontane die Stadt in seinen Werken poetisch verdichtet und „verändert“ hat. Den Bogen in die Gegenwart spannen die Bilder des Berliner Fotografen Lorenz Kienzle, der sich mehr als zehn Jahre fotografisch mit den Romanen Fontanes befasste und im Rahmen seines Langzeitprojekts „Tatort Fontane“ deren Schauplätze aufsuchte. Fiktion und Wirklichkeit treffen in dieser Ausstellung unmittelbar aufeinander.

Zur Museumseite: Märkisches Museum

Kategorien:
Geschichte | Lokalgeschichte | 19. Jahrhundert | Europa |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (4)
2017 (1)
2016 (2)
2015 (6)
2014 (4)
2013 (3)
2012 (1)
2011 (1)
2010 (1)
2009 (3)
2008 (2)
2007 (1)
2005 (2)
2004 (6)
2003 (2)
2002 (4)
2001 (2)
2000 (6)
1999 (6)
1998 (5)
1997 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Märkisches Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ludwig Richter: Im Juni (II.), 1863, Öl auf Leinwand, 73 x 114 cm, Museum Georg Schäfer, Schweinfurt © Foto: Museum Georg Schäfer, Schweinfurt
Ludwig Richter. Schöne heile Welt
Museum Georg Schäfer
Schweinfurt
20.10.2019 bis 19.01.2020
Generationen wuchsen mit den Bildern Ludwig Richters auf, blätterten durch die beliebten Richter-Alben und sahen die deutschen Märchen und Sagen mit seinen Augen. Richter galt bereits zu Lebzeiten a...
Abbildung: Constantin von Mitschke-Colande - o.T. (zu Montezuma von Klabund) 1920 © Sammlung Hierling
Flächenbrand Expressionismus. Holzschnitte aus der Sammlung Joseph Hierling
Wenzel-Hablik-Museum
Itzehoe
25.08.2019 bis 10.11.2019
Der Holzschnitt war für die weite Verbreitung und die Popularität des Expressionismus nach dem Ersten Weltkrieg und in der Kultur der Zwanziger Jahre maßgeblich verantwortlich. Es war die Zeit, in ...