Nassauischer Kunstverein
65185 Wiesbaden
Wilhelmstraße 15

Brexit SUNDOWNER

Laufzeit: 31. Oktober 2019 bis 31. Oktober 2019

Ein Zusammenkommen bei Earl Grey infused Gin, britischer Pubmusik und royalem No-Comment unter dem Union Jack – alles im Rahmen der den bevorstehenden Austritt aus der Europäischen Union kommentierenden Ausstellung Rachel Maclean / Tales of Disunion.

Am 31. Oktober 2019 endet die zweite Fristverlängerung des EU-Austritts des Vereinigten Königreiches. Auch wenn an diesem Austrittsdatum nach Johnsons erfolglosem Bemühen und innereuropäischer Empfehlung zu einer dritten Fristverlängerung gezweifelt werden muss, lädt der Nassauische Kunstverein Wiesbaden an diesem Stichtag zum symbolischen Brexit SUNDOWNER ein:
Ein Zusammenkommen bei Earl Grey infused Gin, britischer Pubmusik und royalem No-Comment unter dem Union Jack – alles im Rahmen der den bevorstehenden Austritt aus der Europäischen Union kommentierenden Ausstellung Rachel Maclean / Tales of Disunion.

Zur Museumseite: Nassauischer Kunstverein

Kategorien:
Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Wiesbaden |
Vergangene Ausstellungen
2020 (6)
2019 (12)
2018 (9)
2017 (11)
2016 (13)
2015 (10)
2014 (9)
2013 (15)
2012 (13)
2011 (12)
2010 (8)
2009 (23)
2008 (16)
2007 (12)
2006 (11)
2005 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Nassauischer Kunstverein mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung:  © (c) SGM
Schnee von gestern?
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
27.11.2020 bis 28.02.2021
Der WINTER, geliebt und gehasst, ersehnt und gefürchtet, Frust und Lust; keine Jahreszeit polarisiert so sehr wie er. Hier liegen Freude und Leid eng beieinander. Was aber passiert mit dem Winter i...