Kunstmuseum Schwaan

18258 Schwaan
Mühlenstraße 12

Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (4)
2017 (5)
2016 (5)
2015 (6)
2014 (6)
2013 (4)
2012 (3)
2011 (5)
2010 (4)
Ausstellungen 2014
Zwischendimensionen - Farbfelder - Skulpturen
26.10.2013 bis 26.01.2014

Zeitgenössische Kunst Zwischendimensionen - Farbfelder - Skulpturen Pius Müller Zweidimensional - Arndt Weigend Dreidimensional...  
HEINZ DUBOIS zum 100. Geburtstag
14.02.2014 bis 30.03.2014

Heinz Dubois gestaltete Bildnisse, figürliche Szenen, Landschaften sowie Stillleben in verschiedensten Techniken. So entstanden beeindruckende Gemälde auf Leinwand oder Hartfaser, Pastelle, Aquarelle und Deckfarben auf Papier. Mit kraftvoller Intensität spürte er in seinen Bildern den weiten Lan...  
„BILDNISSE“ - Figürliches aus den Norddeutschen Künstlerkolonien Ahrenshoop, Ferch, Hiddensee und Schwaan
04.04.2014 bis 09.06.2014

Die Künstlerkolonien in Europa entdeckten im 19. Jh. die heimische Landschaft als Motiv für sich. Darstellungen des alltäglichen Lebens, Dorfansichten, einfachen Menschen und der ländliche Raum mit großzügig gestalteten Landschaften dominierten in den Darstellungen. Porträts und Stillleben wa...  
DACHAU. EINE BAYERISCHE KÜNSTLERKOLONIE zu Gast in Schwaan - Mecklenburg
Gemälde, Grafiken, Zeichnungen & Skizzenbücher
05.07.2014 bis 21.09.2014

Im Mittelpunkt der Sommerausstellung im Kunstmuseum Schwaan steht die Künstlerkolonie Dachau. Stimmungsvolle Mooslandschaften inspirierten die Maler um die Mitte des 19. Jahrhunderts und zahlreiche Künstler kamen nach Dachau. Eine kleine Gruppe von Malern, darunter Adolf Hölzel, Ludwig Dill und...  
„AM ANFANG WAR DAS BILD“ Otto Niemeyer-Holstein & Sabine Curio
Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Museum Atelier Otto Niemeyer-Holstein und der Kunstmühle Schwaan
27.09.2014 bis 23.11.2014

Anderer Ausstellungsort:
Als Otto Niemeyer-Holstein Anfang der 1930er-Jahre mit seinem Segelboot „Lütter" vor der Insel Usedom unterwegs war, fand er an ihrer schmalsten Stelle einen Ort, an dem er sich niederlassen wollte. „Lüttenort" nannte er sein Anwesen mit Atelier. Er malte dort vor allem norddeutsche Landschaften in impressionistischer Manier.
Das Kunstmuseum zeigt in dieser Ausstellung einige, wichtige „Etappen“ seines Schaffens.

Otto Niemeyer-Holstein gilt als der „Picasso des Nordens". 1896 in Kiel geboren, lebte er ab 1933 auf der Insel Usedom. Seine Werke halten in einzigartiger Art und Weise die Stimmungen der Natur fest und faszinieren mit dem spröden Charme der Insel. Es ist dieses in Farbmaterie gewandelte Licht, ...  
IN VOLLER PRACHT
Die Maler der Schwaaner Künstlerkolonie zeigen sich auf drei Etagen in voller Pracht
17.12.2014 bis 11.02.2015

Auf allen drei Etagen werden wieder die Schwaaner Künstler präsentiert mit einigen neuen und unbekannten Motiven....