Museum Barberini
Adresse:
Humboldtstraße 5–6
14467 Potsdam
Karte

 Café/Restaurant vorhanden
 behindertengerecht
Kontakte:
+49-(0)331-236014-499
© Museum Barberini
Öffnungszeiten:

Täglich 11-19 Uhr
Dienstags geschlossen
jeden ersten Donnerstag im Monat 11–21 Uhr

Thema:

Die Gründung des Museums Barberini ist eine Initiative des SAP-Mitbegründers Prof. Dr. h.c. mult. Hasso Plattner. In den vergangenen 20 Jahren baute er eine Sammlung aus DDR-Kunst und Malerei nach 1989 sowie Meisterwerken der Kunstgeschichte auf. Impressionistische Werke von Claude Monet und Pierre-Auguste Renoir sind darin ebenso vertreten wie Klassiker der Moderne und amerikanische Abstrakte, u. a. Gemälde von Max Liebermann, Edward Munch, Joan Mitchel und Gerhard Richter. Die Sammlung spiegelt Hasso Plattners Interesse an Land­schaft und Abstraktion und die Fähigkeit eines Kunstwerks, den Betrachter mit all seinen Sinnen anzusprechen.
Wechselausstellungen
Picasso. Das späte Werk
Aus der Sammlung Jacqueline Picasso
09.03.2019 bis 16.06.2019  

Pablo Picasso (1881–1973) gilt als Erneuerer der Kunst im 20. Jahrhundert. In Malerei, Skulptur, Graphik und Keramik hat er neue Maßstäbe gesetzt. Weniger bekannt ist sein Schaffen aus den letzten zwei Jahrzehnten seines Lebens, als Picasso von seiner Frau Jacqueline mehr Bildnisse schuf als je ...  
Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (7)
2017 (4)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.