Pierre Theunissen - Fünfzig Jahre. Werke 1957-2006

Laufzeit: 25. Februar 2007 bis 13. Mai 2007

Pierre Theunissen, in erster Linie Bildhauer, aber auch als Zeichner und Maler tätig, ist im Skulpturenpark der Sammlung des Museums Schloss Moyland mit seiner monumentalen Plastik Schwalbenschwanz (1993) und der großen Explosion (2000) vertreten. Dem Gesamtwerk des 1931 in Keeken nahe Kleve am Niederrhein geborenen Künstlers wird im Museum Schloss Moyland die erste Übersichtsausstellung seit mehr als 25 Jahren gewidmet.

Im Grafikkabinett werden sowohl frühe Zeichnungen als auch die erst in den 1990er Jahren entstandenen so genannten Schiebedrucke und die ebenfalls aus jener Zeit stammenden großformatigen Malereien auf Blech gezeigt. Ebenfalls werden Eisenmodelle größerer Plastiken und die seit den 1960er Jahren entstandenen Skulpturen aus Palmenholz zu sehen sein.

Die Präsentation einer Auswahl seiner großen Plastiken aus Eisen, Holz und Beton im Skulpturenpark bildet die erste Wechselausstellung im Außenbereich. Neben den bereits vorhandenen Arbeiten sind weitere 18 Werke, Arbeiten aus Eisen, Holz oder Beton, bis August 2007 im Park zwischen dem Blumengarten und der großen Wiese aufgestellt.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Bedburg-Hau |
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (7)
2017 (5)
2016 (5)
2015 (5)
2014 (5)
2013 (4)
2012 (1)
2011 (3)
2010 (3)
2009 (3)
2008 (5)
2007 (5)
2006 (2)
2005 (3)
2004 (10)
2003 (11)
2002 (12)
2001 (14)
2000 (13)
1999 (6)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Stiftung Museum Schloss Moyland - Sammlung van der Grinten - Joseph Beuys Archiv des Landes Nordrhein-Westfalen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausstellungsplakat © LWL-Museum für Archäologie. Westfälisches Landesmuseum
Pest!
LWL-Museum für Archäologie. Westfälisches Landesmuseum
Herne
20.09.2019 bis 10.05.2020
Von der Steinzeit über die Spätantike, vom ‚Schwarzen Tod‘ des Mittelalters bis zum jüngsten Ausbruch auf Madagaskar: Die Pest ist eine Seuche, die die Menschheit durch alle Epochen ihrer Gesch...
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...