Königsgräber der Skythen - Im Zeichen des goldenen Greifen

Laufzeit: 15. Februar 2008 bis 25. Mai 2008

Die Skythen und die mit ihnen verwandten Völkerschaften prägten vom 8. bis 3. Jahrhundert v.Chr. die Geschichte des eurasischen Steppenraums. In der Ausstellung wird weltweit erstmals in derartig umfassender Weise die Geschichte und Kultur dieser Reitervölker von ihren Ursprungsgebieten entlang des Jenissei bis an die Tore Mitteleuropas präsentiert. Damit werden die bereits lange vor der Nutzung der Seidenstraße bestehenden Fernbeziehungen zwischen Asien und Europa deutlich. Im Mittelpunkt stehen die bedeutendsten Prunkinventare aus den Fürstengräbern der einzelnen Regionen sowie die sensationellen Neuentdeckungen der letzten Jahre. Noch nie war es möglich, diese Gegenstände so umfassend öffentlich zu zeigen.

Kategorien:
Geschichte | Kulturgeschichte | Kunst | Kunstgewerbe |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (9)
2018 (15)
2017 (14)
2016 (16)
2015 (17)
2014 (21)
2013 (18)
2012 (12)
2011 (20)
2010 (17)
2009 (12)
2008 (13)
2007 (22)
2006 (12)
2005 (22)
2004 (11)
2003 (22)
2002 (31)
2001 (17)
2000 (20)
1999 (26)
1998 (21)
1997 (7)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Werner Kramer
Heimatlich und orientalisch – Krippen berühren Herzen
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
01.12.2019 bis 02.02.2020
Ende 1919 entstand die Augsburger Ortsgruppe des Bayerischen Krippenvereins. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums präsentieren die Krippenfreunde eine Ausstellung mit ausgesuchten Krippendarstell...
Abbildung: Ausstellungsplakat © Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais
Vom Lichtbild zum Schnappschuss. Fotografie in Karlsruhe 1840 bis 1990
Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais
Karlsruhe
20.07.2019 bis 26.01.2020
Die Ausstellung spannt den Bogen vom Aufkommen der Daguerreotypie durch Wanderfotografen um 1840 und der Gründung des ersten Fotoateliers in Karlsruhe um 1852 durch Theodor Schuhmann bis zur Presse-,...