Kagoshi – Japanische Meister der Bambusflechtkunst

Laufzeit: 18. September 2009 bis 10. Januar 2010

Feinste Flechtkunst aus Jahrhunderte langer Tradition – künstlerisch hoch anspruchsvoll und handwerklich meisterhaft sind die Körbe der kagoshi, einem neuen Typ japanischer Meister der Bambusflechtkunst. Das Museum für Kunst und Gewerbe zeigt anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft Hamburg – Osaka 90 Korbflechtarbeiten aus Bambus mit künstlerischem Anspruch aus den 1880er und 1890er Jahren aus seiner kostbaren Sammlung, die der Gründungsdirektor Justus Brinckmann 1873 auf der Weltausstellung in Wien erwarb. Nach der letzten großen Ausstellung japanischer Bambusflechtkunst im Asian Art Museum of San Francisco, USA, 2007 richtet nun das Museum für Kunst und Gewerbe erstmals in Europa den Blick auf eine fast vergessene und erst seit wenigen Jahren in den USA und in Japan wieder entdeckten japanischen Kunst.

Im Mittelpunkt stehen 50 handsignierte Arbeiten von Hayakawa Shôkosai I. (1815 – 1897), der als Wegbereiter der modernen Bambusflechtkunst in Japan gilt. Der mit Preisen geehrte Korbflechtmeister war der führende kagoshi der ersten Generation, die, anders als ihre Vorgänger, jede ihrer Arbeiten signierten. Die Kunst von Shôkosai I. zeichnet sich aus durch komplexe Techniken, hoch verfeinerte Entwürfe und eine bis ins kleinste Detail ausgefeilte Gestaltung und Präzision.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2019 (7)
2018 (15)
2017 (14)
2016 (16)
2015 (17)
2014 (21)
2013 (18)
2012 (12)
2011 (20)
2010 (17)
2009 (12)
2008 (13)
2007 (22)
2006 (12)
2005 (22)
2004 (11)
2003 (22)
2002 (31)
2001 (17)
2000 (20)
1999 (26)
1998 (21)
1997 (7)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausstellungsplakat © Ostholstein-Museum
Ralph Fleck. Stadt.
Ostholstein-Museum
Eutin
28.06.2019 bis 25.08.2019
In der Sommerausstellung bestechen die zum großen Teil großformatigen Arbeiten des Freiburger Malers Ralph Fleck, der nicht nur eine Professur für Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in N...
Abbildung:  © LWL
U-Boote
LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Waltrop
09.12.2018 bis 15.09.2019
Das LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg geht der Faszination auf den Grund, die von U-Booten ausgeht. Diese Schiffe bewegen sich in den Tiefen der Ozeane – einer kaum erforschten Umgeb...