Ernst Barlach Haus
22609 Hamburg
Baron-Voght-Str. 50a

Ludwig Meidner / Ernst Barlach
Unter unerforschlichen Meteoren

Laufzeit: 11. Oktober 2009 bis 31. Januar 2010

Der Maler, Zeichner und Dichter Ludwig Meidner (1884–1966) zählt zu den faszinierenden Grenzgängern der Klassischen Moderne. Sein Werk – ein Spiegel gesellschaftlicher Umbrüche und persönlicher Krisen – besticht durch Leidenschaft, Sensibilität und Eigensinn. Schwerpunkt der Ausstellung Unter unerforschlichen Meteoren ist Meidners Schaffen der 1910er Jahre: seine eruptiven, teils schon vor dem Ersten Weltkrieg entstandenen „Apokalyptischen Landschaften“ und Kriegsbilder, spannungsreiche Straßen- und Caféhausszenen, eindringliche Selbstbildnisse, Porträts und Prophetendarstellungen. Die Ausstellung präsentiert Meidners Kunst im Dialog mit Hauptwerken Ernst Barlachs (1870–1938). Rund 100 Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen öffnen den Blick auf das vielschichtige Menschenbild beider Künstler – und offenbaren bemerkenswerte Parallelen.

Zur Museumseite: Ernst Barlach Haus

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (2)
2018 (5)
2017 (7)
2016 (3)
2014 (2)
2013 (2)
2012 (5)
2011 (4)
2010 (4)
2009 (3)
2008 (1)
2007 (3)
2001 (1)
2000 (2)
1999 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Ernst Barlach Haus mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: You+Pea, London Developers Toolkit, 2020 © You+Pea
Die Architekturmaschine - Die Rolle des Computers in der Architektur
Pinakothek der Moderne
München
14.10.2020 bis 10.01.2021
Computer sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ob im Büro, an der Kasse im Supermarkt oder im heimischen Wohnzimmer – Bits und Bytes stecken mittlerweile in fast allen technischen Geräte...
Abbildung:  © Peter Hübbe
Timo Sarpaneva
LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Petershagen
16.02.2020 bis 06.12.2020
Elegant reduzierte Formen und nuancenreiche Farbspiele – das sind die Merkmale des finnischen Künstlers Timo Sarpaneva. Obwohl Sarpaneva (1926 - 2006) auch mit anderen Materialen arbeitete, war Gla...