Grafikdesign des Jugendstil. Vom Aufbruch des Bildes in den Alltag

Laufzeit: 20. Mai 2011 bis 30. Oktober 2011

Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg zeigt anlässlich der Aufarbeitung einer der weltweit umfangreichsten Sammlungen der Gebrauchsgrafik eine Ausstellung mit ca. 180 Grafiken aus den Jahrzehnten der explodierenden Bilderwelt um 1900. Seit Ende des 19. Jahrhunderts entstand im MKG
eine einzigartige Sammlung von über 15.000 Blatt, darunter Plakate, Buchtitel, Kalenderblätter, Postkarten und Briefköpfe. Zu dem über 200 Entwerfern aus Europa und den USA gehörten die führenden Künstler von Toulouse-Lautrec über Alfred Mucha und Henry van de Velde bis zu Peter Behrens.

Die Künstler behandelten im Medium Grafik vor allem moderne Themen wie Sport, Mode, Politik, Technik und Alltag und legten den Grundstein für das heute so selbstverständliche Corporate Design, für das Grafikdesign und für eine Ästhetik der Werbung. Die Ausstellung präsentiert die Ergebnisse eines großen Forschungsprojektes, finanziert durch die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, und zeigt entscheidende Entwicklungen des Historismus, der Art Nouveau, des Jugendstils, der Wiener Secession, des Expressionismus und der Art Déco in Europa sowie der neuen Werbung in den USA. Drei Jahre lang wurden aus der Sammlung "Gebrauchsgrafik des Jugendstil" über 10.000 Grafiken, etwa 2.000 Plakate und Beispiele der der Buchkunst inventarisiert. Als Ergebnis bietet der opulente Prachtband zum Projekt und zur Ausstellung mit zahlreichen Abbildungen einen Überblick über
die internationale Entwicklung mit Einführungen zu den wichtigsten Bereichen der Gebrauchsgrafik, ihren stilistischen Ausprägungen sowie Biografien zu annähernd 200 bedeutenden Grafikern.

Kategorien:
Kunst | Kunstgewerbe | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2019 (8)
2018 (15)
2017 (14)
2016 (16)
2015 (17)
2014 (21)
2013 (18)
2012 (12)
2011 (20)
2010 (17)
2009 (12)
2008 (13)
2007 (22)
2006 (12)
2005 (22)
2004 (11)
2003 (22)
2002 (31)
2001 (17)
2000 (20)
1999 (26)
1998 (21)
1997 (7)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Paula Modersohn-Becker, Selbstbildnis am 6. Hochzeitstag, 25. Mai 1906 © Museen Böttcherstraße, Bremen
Ich bin ich - Paula Modersohn-Becker. Die Selbstbildnisse
Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum
Bremen
15.09.2019 bis 09.02.2020
Bisher widmete sich noch kein Ausstellungsprojekt den Selbstbildnissen von Paula Modersohn-Becker - obwohl dieses Thema in ihrem Gesamtwerk allein mehr als 60 Arbeiten umfasst und in jeder Monographie...
Abbildung:  © Berthold Socha
Fabrik. Denkmal. Forum.
LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Petershagen
15.09.2019 bis 22.12.2019
Vor 50 Jahren wurde als erstes Industriegebäude des Ruhrgebiets die Maschinenhalle der Zeche Zollern II/IV in Dortmund unter Schutz gestellt. Das war die Geburtsstunde der Industriedenkmalpflege. Zeh...