Ernst Barlach Haus
22609 Hamburg
Baron-Voght-Str. 50a

HELMUT KOLLE (1899-1931) Ein Deutscher in Paris

Laufzeit: 29. Mai 2011 bis 25. September 2011

Als junges Talent im Paris der 1920er Jahre feierte der deutsche Maler Helmut Kolle (Charlottenburg 1899-1931 Chantilly) glänzende Erfolge: Namhafte Kollegen, Kritiker und Sammler rühmten einhellig die außergewöhnliche Qualität seiner Kunst.

Bis heute fesseln die Selbstbildnisse, Porträts und Figurenbilder, die Kolle in seinen wenigen Lebensjahren schuf, durch malerische Raffinesse, kompositorische Prägnanz und koloristisches Feingefühl. Im Sommer 2011 sind sie erstmals seit sechzig Jahren wieder in Hamburg zu sehen - dank einer engen Zusammenarbeit des Ernst Barlach Hauses mit den Kunstsammlungen Chemnitz-Museum Gunzenhauser und bedeutenden Privatsammlungen.

Katalog: Zur Ausstellung erscheint ein umfangreicher Katalog bei Edition Minerva, München (298 Seiten mit ca. 140 farbigen Abbildungen, gebunden, ca. 32 Euro).

Zur Museumseite: Ernst Barlach Haus

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (2)
2018 (5)
2017 (7)
2016 (3)
2014 (2)
2013 (2)
2012 (5)
2011 (4)
2010 (4)
2009 (3)
2008 (1)
2007 (3)
2001 (1)
2000 (2)
1999 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Ernst Barlach Haus mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Nachttopf Napoleon © (c) SGM
… oder kann das weg? Napoleons Nachttopf, Ulbrichts Küchenstuhl und das Taufkleid von Tante Marta
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
04.11.2020 bis 17.01.2021
Die Depots der Geschichtsmuseen sind meist voll von Dingen, die ungewöhnlich, ästhetisch ausge-sprochen anspruchsvoll und oft mit einer faszinierenden Geschichte verbunden sind. Dennoch haben viele ...
Abbildung: Das Universum © Kathrin Glaw - Museum Mensch und Natur
Alle Zeit der Welt
Museum Mensch und Natur
München
06.12.2019 bis 31.12.2020
Zeit... betrifft und berührt uns alle, sie knechtet und befreit uns, lässt uns aufblühen und welken, sie ist auch, wenn wir nicht mehr sind. Der stetige Fluss der Zeit trägt die Relikte der Vergan...