Kleider aus der Meisterschule für Mode Hamburg

Laufzeit: 12. Juli 2011 bis 31. August 2011

Anlässlich des Jubiläums "70 Jahre Meisterschule für Mode Hamburg" des Modecampus’ Armgartstraße der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg zeigt das MKG eine kleine Sonderschau mit historischer Mode. Die neun handgefertigten Kleider wurden in den 1950er und 60er Jahren von Schülerinnen der Meisterschule für Mode entworfen. Die Abend-, Cocktail- und Tageskleider spiegeln die jeweilig vorherrschende Modelinie wider, lassen aber in Materialwahl und Verarbeitung auch Freude am Experiment erkennen. Neben der gehäuften Verwendung moderner, synthetischer Stoffe wurden ein in der Schule hergestellter Handdruck und indische Saristoffe in leuchtenden Farben verarbeitet. Die Kleider blieben im Besitz der Schule, bis sie 1976 dem MKG übergeben wurden. 2010 kehrten sie kurzzeitig für Fotoaufnahmen an ihren Entstehungsort zurück. Die entstandenen "Kleiderporträts" sind Kernstück der Publikation "Kleider kehren zurück - Mode-Geschichte in der Hamburger Armgartstraße" von Birgit Haase.

Kategorien:
Kunstgewerbe | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2019 (4)
2018 (14)
2017 (14)
2016 (16)
2015 (17)
2014 (21)
2013 (18)
2012 (12)
2011 (20)
2010 (17)
2009 (12)
2008 (13)
2007 (22)
2006 (12)
2005 (22)
2004 (11)
2003 (22)
2002 (31)
2001 (17)
2000 (20)
1999 (26)
1998 (21)
1997 (7)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Plakat zur Ausstellung © Römermuseum Güglingen
Göttliche Pflanzen: Antike Mythologie. Christentum. Islam.
Römermuseum
Güglingen
02.12.2018 bis 25.08.2019
Im Mittelpunkt der Sonderausstellung stehen jene Pflanzen, die bereits in der Antike vielfach mythologisch verknüpft waren. Mit unterschiedlichen Entstehungsmythen verwoben und unterschiedlichen Bede...
Abbildung: Ausstellungsplakat © Museum für konkrete Kunst
Gemalte Diagramme - Bauhaus, Kunst und Infografik
Museum für konkrete Kunst
Ingolstadt
31.03.2019 bis 29.09.2019
Die Ausstellung „Gemalte Diagramme. Bauhaus, Kunst und Infografik“ legt offen, dass bis heute eine erstaunliche Wechselwirkung zwischen Infografik und Kunst besteht, deren Anfänge im Bauhaus und ...