Neues Museum
90402 Nürnberg
Luitpoldstr. 5

SAMMLUNG LORENZ

Laufzeit: 01. August 2013 bis 23. März 2014

Der Münchner Rechtsanwalt Günter Lorenz hat 2012 einen Teil seiner Privatsammlung über die Museumsstiftung zur Förderung der staatlichen bayerischen Museen dem Neuen Museum als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt. Dieser generöse Akt wird durch die Einrichtung zweier Sammlungsräumen gewürdigt.

Skulptur, Installation und Fotografie als dominierende Gattungen werfen ein Schlaglicht auf die Vorlieben des Sammlers. Die zwölf Werke stammen von sieben namhaften, internationalen Künstlerinnen und Künstlern, die allesamt bisher noch nicht mit Werken in der Sammlung des Neuen Museums vertreten waren: Nairy Baghramian (geb. 1971), Cosima von Bonin (geb. 1962), Clegg & Guttmann (Michael Clegg, geb. 1957 und Martin Guttmann, geb. 1957), Mark Dion (geb. 1961), Julian Göthe (geb. 1966) und Iskender Yediler (geb. 1953).

Von den altmeisterlich anmutenden Porträtfotos amerikanischer und europäischer Kunstsammler von Clegg & Guttmann bis zu den aufblasbaren Skulpturen des in Berlin lebenden türkischen Künstlers Iskender Yediler eröffnet sich ein reich facettiertes Panorama zeitgenössischer Kunst.

Zur Museumseite: Neues Museum

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Nürnberg |
Vergangene Ausstellungen
2020 (4)
2019 (8)
2018 (11)
2017 (13)
2016 (14)
2015 (8)
2014 (17)
2013 (12)
2012 (9)
2011 (8)
2010 (7)
2009 (9)
2008 (2)
2007 (1)
2005 (1)
2004 (8)
2003 (6)
2002 (2)
2001 (3)
2000 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Neues Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...
Abbildung: Geisha © Klein-Langner
"Schätze aus der Tiefe des Depots"
Siebold-Palais / Siebold-Museum
Würzburg
03.07.2020 bis 18.10.2020
Sonderausstellung zum 25-jährigen Bestehen. Objekte, die bisher noch nicht oder ganz selten präsentiert wurden. Überblick zu Vielfalt und Besonderheit der japanischen Kultur....