Kunsthalle Mannheim
68165 Mannheim
Friedrichsplatz 4 / Besuchereingang: Löwenportal Moltkestr. 9

"Allein die Augen wussten." Die Sammlung Jacques Outin

Laufzeit: 12. Dezember 2014 bis 15. Februar 2015

Das Sammeln ist eine Kernaufgabe der Museen – und eine Leidenschaft der Menschen. Fast alles auf dieser Welt wird, sortiert nach Gattungen oder Themen, in Museen, Archiven oder privaten Kollektionen zusammengetragen. Jacques Outin (Jahrgang 1947) hat seine Lust, Dinge zu sammeln, in ganz unterschiedliche Richtungen schweifen lassen. Neben Kunstwerken von Wolf Vostell und Pablo Picasso spiegeln Masken aus Afrika und Asien, Totempfähle aus Nordamerika, buddhistische Skulpturen aus Indien und Sri Lanka sowie Tempelschreine aus China nicht nur persönliche Interessen Outins wieder, sondern zeichnen sein Leben nach. Sie sind Belege für Weltreisen und Künstlerfreundschaften.
Jacques Outin, in der Region bekannt durch seine Lesungen und Auftritte mit Jazz-Musikern, lehrte bis zum Jahr 2000 als Professor für Angewandte Sprachwissenschaften an Universitäten und Hochschulen in Schweden und Deutschland. Heute tritt er vor allem als Lyriker, Herausgeber und Übersetzer schwedischer, deutscher und norwegischer Poesie in Erscheinung (u.a. Kleist, Kafka, Strindberg, Tranströmer).
Der in der Kunsthalle Mannheim vorgestellte Ausschnitt seiner Sammlung vermittelt den Eindruck eines Guckkastens. Wer sich auf die optische Reise zu den präsentierten Objekten begibt, erlebt eine sehr persönlich geprägte Welt aus Graphiken, Gemälden, Skulpturen, Fotografien und ethnographischen Objekten von nahezu allen Kontinenten. Daneben finden sich Alltagsgegenstände von hohem optischem Reiz – wie eine Kamera Obscura und ein Modelschiff aus Zink.
Dieses schöne, fast dadaistisch anmutende Konglomerat fügt sich mit den poetischen Rezitationen Jacques Outins zu dem schillernden Gesamtbild dieses Sammlers, der seinen Nachlass dem Förderkreis der Kunsthalle Mannheim vermacht hat.

Zur Museumseite: Kunsthalle Mannheim

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Mannheim |
Vergangene Ausstellungen
2016 (4)
2015 (8)
2014 (6)
2012 (5)
2011 (10)
2010 (8)
2009 (9)
2008 (1)
2007 (4)
2006 (1)
2005 (4)
2004 (2)
2003 (3)
2002 (14)
2001 (12)
2000 (7)
1999 (3)
1998 (3)
1997 (3)
1996 (3)
1995 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle Mannheim mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausstellungsplakat © LWL-Museum für Archäologie. Westfälisches Landesmuseum
Pest!
LWL-Museum für Archäologie. Westfälisches Landesmuseum
Herne
20.09.2019 bis 10.05.2020
Von der Steinzeit über die Spätantike, vom ‚Schwarzen Tod‘ des Mittelalters bis zum jüngsten Ausbruch auf Madagaskar: Die Pest ist eine Seuche, die die Menschheit durch alle Epochen ihrer Gesch...
Abbildung: FORT, The Shining, 2014, Remake of the entrance door of Berlin techno club Berghain, dancefloor, video (9 minutes, HD, 16:9, sound) © Courtesy: the artists and Sies + Höke, Düsseldorf / Camera, Photos:
Im Licht der Nacht – Die Stadt schläft nie
KAI 10 Raum für Kunst / Arthena Foundation
Düsseldorf
25.10.2019 bis 09.02.2020
Die Nacht sucht alle Orte heim, doch im urbanen Raum entlädt sich die ganze Bandbreite ihrer Bedeutungen. Die Ausstellung Im Licht der Nacht – Die Stadt schläft nie folgt dem Mythos der Großstadt...