Buchheim Museum
82347 Bernried
Am Hirschgarten 1

Marché Sentimental – Schätze aus dem Nachlass Buchheim

Laufzeit: 03. Oktober 2015 bis 17. Januar 2016

Acht Jahre nach dem Tod von Lothar-Günther Buchheim und anderthalb Jahre nach dem Tod seiner Frau lädt das BUCHHEIM MUSEUM zu einer Erinnerungsreise durch Buchheims Leben ein. »Steißtrommlerische Systematik« und eine Museumsdidaktik, »die sich dem Besucher aufs Auge drückt«, waren Buchheim verhasst, und so ist auch diese Gedächtnisschau ein zutiefst sinnliches und sentimentales Ereignis: »Ein Fest fürs Auge!«, wie Buchheim es formulieren würde.

Auf dem Panoramadeck des Museums bietet sich ein chronologischer Parcours dar, der in üppiger Fülle Bilder, Erinnerungsstücke und Fakten zur Anschauung bringt. Selbst einzelne Ensembles aus Buchheims Wohnhaus finden sich im Museum wieder. Die mit Kostbarem und Skurrilem aus aller Welt beladenen Tische und Kommoden wirken wie eine staunenswerte Kunst- und Wunderkammer. Dazu bieten Fotografien des bekannten Architekturfotografen Florian Holzherr Einblick in die originalen Standorte in Buchheims Wohnhaus. Der Hauspatron selbst ist in Ton- und Filmdokumenten gegenwärtig. Auch Wolfgang Petersens Director's Cut des Kinofilms DAS BOOT ist zu sehen.

Zur Museumseite: Buchheim Museum

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Bernried |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (4)
2017 (7)
2016 (13)
2015 (11)
2014 (6)
2013 (3)
2012 (7)
2011 (5)
2010 (6)
2009 (6)
2008 (4)
2007 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Buchheim Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Jonathas de Andrade, O Peixe (The Fish), 2016, Videostill © ©: Der Künstler, Courtesy: Galeria Vermelho
Jonathas de Andrade / O Peixe
Nassauischer Kunstverein
Wiesbaden
22.11.2019 bis 05.01.2020
Mit O Peixe (Der Fisch / The Fish, 2016) stellt der Nassauische Kunstverein Wiesbaden die Arbeit des brasilianischen Künstlers Jonathas de Andrade erstmals in Deutschland in einer Einzelausstellung v...
Abbildung: FORT, The Shining, 2014, Remake of the entrance door of Berlin techno club Berghain, dancefloor, video (9 minutes, HD, 16:9, sound) © Courtesy: the artists and Sies + Höke, Düsseldorf / Camera, Photos:
Im Licht der Nacht – Die Stadt schläft nie
KAI 10 Raum für Kunst / Arthena Foundation
Düsseldorf
25.10.2019 bis 09.02.2020
Die Nacht sucht alle Orte heim, doch im urbanen Raum entlädt sich die ganze Bandbreite ihrer Bedeutungen. Die Ausstellung Im Licht der Nacht – Die Stadt schläft nie folgt dem Mythos der Großstadt...