Andreas Gursky – nicht abstrakt

Laufzeit: 02. Juli 2016 bis 06. November 2016

Seit seinen frühen Jahren hat der Fotokünstler Andreas Gursky manche seiner eigenen Werke mit einer besonderen Zählung in römischen Ziffern versehen. In der Robert-Rademacher-Galerie des K20 wird die Reihe dieser Werke durch jüngste Arbeiten fortgesetzt werden. Sie treten in einen überraschenden Dialog mit Bildern der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen.

Kategorien:
Fotografie | Kunst | Zeitgenössische Kunst | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert | Europa | Westeuropa |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Düsseldorf |
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (4)
2017 (6)
2016 (8)
2015 (5)
2014 (6)
2013 (3)
2012 (5)
2011 (6)
2010 (1)
2008 (3)
2007 (2)
2006 (4)
2005 (2)
2004 (3)
2003 (6)
2002 (3)
2001 (5)
2000 (5)
1999 (7)
1998 (4)
1997 (3)
1987 (1)
1986 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu K20 Grabbeplatz - Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausstellungsplakat © Alamannenmuseum Ellwangen
Rom vor der Haustür – Das Welterbe Limes in Ellwangen. Eine Schülerprojekt-Ausstellung der Archäologie-AG des Peutinger-Gymnasiums Ellwangen
Alamannenmuseum Ellwangen
Ellwangen
17.07.2019 bis 06.10.2019
Die Förderung durch das schulische Stiftungsprogramm "denkmal aktiv" ermöglichte eine intensive Auseinandersetzung mit dem transnationalen Welterbe Limes, welches sich auch durch die Gemarkung Ellwa...
Abbildung: Jakob Fugger auf den Handelswegen © Elmar Herr
Von Augsburg aus in alle Welt
Augsburger Puppentheatermuseum
Augsburg
01.05.2019 bis 03.11.2019
Standorte in vielen Städten in Europa und auch außerhalb, ein weit gespanntes Netz an Mitarbeitern und eine schnelle Übermittlung von wichtigen Nachrichten zwischen den Handelssitzen – dies sind ...