Vision und Verpflichtung. Frankfurts GrünGürtel

Laufzeit: 15. November 2016 bis 27. August 2017

Die Grundidee für den GrünGürtel Frankfurt lässt sich ins 19. Jahrhundert zurückverfolgen. Mit mehr als hundert Abbildungen, Filmdokumenten sowie Exponaten erinnert die Ausstellung „Vision und Verpflichtung“ an die Ursprünge dieses stadtbildprägenden Projekts. Dabei stellt sie die GrünGürtel-Planung in den historischen Kontext und dokumentiert die Bandbreite seiner Wirkung vom Erholungs- und Freizeitraum, über Natur- und Klimaschutz bis zum Wirtschaftsfaktor. Gemeinsam mit den Kooperationspartnern bietet das Institut für Stadtgeschichte ein umfangreiches Begleitprogramm, das mit Führungen, Spaziergängen, Vorträgen und einer Podiumsdiskussion Einzelaspekte der Ausstellung vertieft.

Kategorien:
Lokalgeschichte | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Frankfurt am Main |
Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (4)
2017 (4)
2016 (7)
2015 (3)
2014 (3)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (3)
2010 (1)
2001 (1)
2000 (7)
1999 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Institut für Stadtgeschichte mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Heimatautomat © Fichtelgebirgsmuseum im Sigmund-Wann-Spital
Typisch Fichtelgebirge
Fichtelgebirgsmuseum
Wunsiedel
25.10.2019 bis 02.02.2020
Was macht das Fichtelgebirge aus, wo liegen die Stärken und Besonderheiten dieses einzigartigen Landstrichs? Dieser Frage hat sich das LEADER-Projekt REGIOident Fichtelgebirge  gemeinsam mit der Bev...
Abbildung: Alfred Kubin, Eichenbockkäfer, Schlussblatt aus der Mappe „Phantasien im Böhmerwald“, 1935/1951, Federlithografie, Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg © Eberhard Spangenberg / VG Bild-Kunst, Bonn 2019, Foto. Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Pop-up Kunst: Kubin - Wo das Unwahrscheinlichste Wirklichkeit ist
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
18.09.2019 bis 20.10.2019
„Wo das Unwahrscheinlichste Wirklichkeit ist“ – so beschrieb der österreichische Künstler Alfred Kubin (1877-1959) den Bayerischen Wald. Immer wieder kehrte er hierher zurück. Von Anfang an v...