Kunstforum Ostdeutsche Galerie
93049 Regensburg
Dr.-Johann-Maier-Straße 5

GEGENSTAND : WIDERSTAND - Einen Ausstellung der KünsterGilde

Laufzeit: 09. Juni 2017 bis 10. September 2017

Eine Linie – in die Luft gezeichnet – bleibt unvisualisiert; sie wird erst sichtbar, wenn sie auf einen Widerstand als Projektionsfläche trifft. Besonders bildende Künstler bedürfen des Widerstandes, um Spuren hinterlassen zu können – dies als Metapher.

Die KünstlerGilde e.V. nimmt den 150sten Geburtstag der Grafikerin und Bildhauerin Käthe Kollwitz (Königsberg (Ostpreußen) 1867– 1945 Moritzburg) zum Anlass, ein Ausstellungsprojekt unter dem Motto „Gegenstand : Widerstand“ zu initiieren. In einer sich drastisch zuspitzenden weltpolitischen Situation sieht sich auch die KünstlerGilde, als ursprünglich von vertriebenen und geflüchteten Künstlern im Nachkriegsdeutschland gegründete Vereinigung, zu einer Thematisierung mit den Mitteln der Kunst, aufgerufen.

Ziel des Projekts ist es, gesellschaftlichen Diskurs anzuregen und vielleicht sogar Utopien zu entwerfen. Neben den Künstlern der KünstlerGilde sind auch Gastkünstler aus dem In- und Ausland eingeladen. In einer Begleitveranstaltung sollen alle drei Sparten der in der KünstlerGilde vereinten Künste, die Bildende Kunst, die Literatur und die Musik – eine Besonderheit innerhalb der Künstlervereinigungen Deutschlands, ihre Positionen zum Ausdruck bringen.

Katalog: Das Ausstellungsprojekt wird mit einem Katalog dokumentiert.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Regensburg |
Vergangene Ausstellungen
2021 (2)
2020 (5)
2019 (6)
2018 (4)
2017 (6)
2016 (5)
2015 (5)
2014 (8)
2013 (8)
2012 (9)
2011 (6)
2010 (7)
2009 (6)
2008 (6)
2007 (7)
2006 (3)
2005 (8)
2004 (15)
2003 (13)
2002 (8)
2001 (11)
2000 (11)
1999 (8)
1998 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstforum Ostdeutsche Galerie mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...