Museum für Kommunikation Berlin
10117 Berlin
Leipziger Straße 16

Was fremde Sprachen anders machen

Laufzeit: 04. Mai 2018 bis 07. Oktober 2018

Von Tariana in Brasilien bis Tuwinisch in Sibirien: Weltweit existieren schätzungsweise rund 7.000 Sprachen – und jährlich werden es weniger. Mit jeder Sprache geht immer auch ein einzigartiger Schatz an Ideen und Ausdrucksmöglichkeiten verloren. So sind Sprachen nicht nur Kommunikationsmittel, sondern spiegeln zugleich soziale und kulturelle Erfahrungen der Menschen wider.

Die Kabinettausstellung „Was fremde Sprachen anders machen“, die das Museum für Kommunikation Berlin vom 4. Mai bis zum 7. Oktober 2018 zeigt, richtet den Blick auf die faszinierende Vielfalt der Sprachen in aller Welt. An acht interaktiven Stationen lädt sie dazu ein, die Spannbreite menschlicher Ausdrucksweisen zu erkunden und die Allgemeingültigkeit unserer eigenen Begriffe zu relativieren. Die Ausstellung wurde im Rahmen des Themenjahres „Sprache“ gemeinsam mit der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Kooperation mit der Gesellschaft für bedrohte Sprachen e.V. nach einem Konzept von Clara Maria Henze erarbeitet und steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission.

Kategorien:
Kulturgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (6)
2017 (7)
2016 (6)
2015 (6)
2014 (7)
2013 (4)
2012 (7)
2011 (7)
2010 (10)
2009 (9)
2008 (3)
2007 (9)
2006 (4)
2005 (12)
2004 (7)
2003 (2)
2002 (1)
2001 (4)
2000 (3)
1998 (2)
1997 (1)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für Kommunikation Berlin mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Jens Fischer, Blick vom Tonberg auf die Marienkirche © Jens Fischer
Momentaufnahmen von Jens Fischer
Historische Wehranlage
Mühlhausen
18.04.2019 bis 31.10.2019
Die stimmungsvollen Momente der frühen Morgen- und späten Abendstunden setzt der Fotograf Jens Fischer am liebsten in Szene. Seine Fotos werden in der Ausstellung „Momentaufnahmen“ ab Gründonne...
Abbildung:  © Akki
Mitmach-Maschine
Ludwigsburg Museum
Ludwigsburg
07.12.2019 bis 19.04.2020
Die Mitmach-Maschine ist eine große, begehbare Kunst- und Fantasie-Maschine. Sie stellt nichts her, bietet aber viel: ein Kinorad für Zeichentrickfilme, ein Klangmodul mit Pauke und Geschrammel, ein...