Museum für Kommunikation Berlin
10117 Berlin
Leipziger Straße 16

Best Communication Design. Red Dot Winners Selection 2018

Laufzeit: 28. Oktober 2018 bis 13. Januar 2019

Agenturen, Designer und Unternehmen aus aller Welt nehmen jährlich am Red Dot Award: Communication Design teil. Von Verpackungen über Online-Projekte bis hin zu Postern – die internationale Jury des Wettbewerbs bewertet Arbeiten aus 17 Kommunikationsdesign-Kategorien. Den Red Dot vergeben sie nur an Kreationen, die mit guter Designqualität und Kreativität überzeugen. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl der besten Projekte des Jahres sowie die herausragende Arbeit eines Nachwuchstalents, ausgezeichnet mit dem Red Dot: Junior Prize.

Kategorien:
Design | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert | Europa |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (6)
2017 (7)
2016 (6)
2015 (6)
2014 (7)
2013 (4)
2012 (7)
2011 (7)
2010 (10)
2009 (9)
2008 (3)
2007 (9)
2006 (4)
2005 (12)
2004 (7)
2003 (2)
2002 (1)
2001 (4)
2000 (3)
1998 (2)
1997 (1)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für Kommunikation Berlin mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Libellen © Dr. Ferry Böhme
Libellen
Museum Mensch und Natur
München
12.04.2019 bis 06.01.2020
Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise in die zwei Lebenswelten der Libellen.Beobachten Sie, wie lebende Libellenlarven im Aquarium ihrer Beute auflauern....
Abbildung: Carl Gottfried Pfannschmidt: Wandschrank mit der Darstellung von König David und der Heiligen Cäcilie Öl auf Holz, 1883 © Foto: Tino Sieland, Rechte: Mühlhäuser Museen
„Diener der Schönheit“ Carl Gottfried Pfannschmidt – Eine Werkschau zum 200. Geburtstag
Museum am Lindenbühl / Kulturhistorisches Museum
Mühlhausen
13.09.2019 bis 15.12.2019
Der in Mühlhausen geborene Pfannschmidt zeigte schon in seiner frühen Jugend eine außerordentliche Begabung beim Zeichnen. Sein Talent fand Unterstützung von Bürgermeister Karl Theodor Gier und F...