Museum für Kommunikation Berlin
10117 Berlin
Leipziger Straße 16

Abgestempelt. Judenfeindliche Postkarten

Laufzeit: 09. Oktober 2003 bis 15. Februar 2004

Vom vermeintlich harmlosen Humor bis zum diffamierenden Spott ^Ö judenfeindliche Motive und Darstellungen trugen dazu bei, eine gesamte Bevölkerungsgruppe ^Äabzu-stempeln^Ó und zur Zielscheibe von Hohn und Hetze zu machen. Wie wurden solche Bilder konstruiert? Welche Rolle spielte der ^Äalltägliche^Ó Judenhass der wilhelminischen Zeit für den Erfolg des Nationalsozialismus? Unter dem Titel ^ÄAbgestempelt. Juden-feindliche Postkarten^Ó zeigt und analysiert diese Ausstellung die Bilder und Vorstellungen, die den Antisemitismus in Deutschland und Österreich seit dem 19. Jahrhundert kennzeichneten.

Katalog: Der Ausstellungskatalog mit zahlreichen Abbildungen ist zum Preis von ^À 19,80 im

Kategorien:
Geschichte |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (6)
2017 (7)
2016 (6)
2015 (6)
2014 (7)
2013 (4)
2012 (7)
2011 (7)
2010 (10)
2009 (9)
2008 (3)
2007 (9)
2006 (4)
2005 (12)
2004 (7)
2003 (2)
2002 (1)
2001 (4)
2000 (3)
1998 (2)
1997 (1)
1996 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für Kommunikation Berlin mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Hildegard von Bingen © Deutsches Edelsteinmuseum
Hildegard von Bingen und die Magie der Edelsteine
Deutsches Edelsteinmuseum
Idar-Oberstein
13.04.2019 bis 31.10.2019
Die Sonderausstellung in unserem Kellergewölbe gibt Einblicke in das Leben und Wirken einer der bedeutendsten Frauen des Mittelalters. Im Mittelpunkt der Sonderausstellung stehen die 24 Edelsteine, d...
Abbildung: Schreiben, Rechnen, Ablegen © Weißgerbermuseum
Schreiben, Rechnen, Ablegen
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
01.10.2019 bis 29.12.2019
Das Büro war schon immer der Ort, an dem Informationen gesammelt, verarbeitet, archiviert und weitergegeben wurden. Dabei bediente man sich im Laufe der Zeit sehr unterschiedlicher Arbeitsverfahren u...