Multiples und Künstlerbücher: Neuerwerbungen und Geschenk der Museums-Freunde Weserburg e.V.

Laufzeit: 12. Oktober 2003 bis 01. Februar 2004

Im Rahmen früherer Präsentationen wurden bereits im Neuen Museum Weserburg bedeutende Ankäufe gezeigt, die durch die Museums-Freunde Weserburg ermöglicht wurden. Nun wird erstmals der Blick auf jene Kunstwerke gelenkt, die an diesem Ort noch nicht der Öffentlichkeit zugänglich waren. Wir haben die Highlights für Sie ausgewählt. So konnten sämtliche Ausgaben der in Bremen in den 60er Jahren herausgegebenen Künstlerzeitschrift Schöngeist erworben werden. Durch eine kleine Amsterdamer Sammlung Visueller und Konkreter Poesie erhielt das Museum eine exquisite Auswahl sehr rarer Schallplatten und Künstlerbücher. Weiterhin werden 65 Künstlerbücher vorgestellt, z.B. von Ian Hamilton Finley aus Schottland, von Hans-Peter Feldmann (seine äußerst selten zu findenden Künstlerbücher Bilder), von Cordula Schmidt (Bremen) oder von George Adéagbo, einem afrikanischen Künstler, der bei der letzten Documenta und der vorletzten Biennale vertreten war.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bremen | Ort:  Bremen |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (3)
2018 (6)
2017 (9)
2016 (12)
2015 (15)
2014 (11)
2013 (12)
2012 (13)
2011 (17)
2010 (22)
2009 (19)
2008 (11)
2007 (4)
2006 (7)
2005 (2)
2004 (4)
2003 (8)
2002 (8)
2001 (6)
2000 (9)
1999 (13)
1998 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Weserburg | Museum für moderne Kunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: In den Lehranstalten © Weißgerbermuseum
In den Lehranstalten - Historische Momentaufnahmen aus den Schulen Doberlug-Kirchhains
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
02.06.2020 bis 30.08.2020
Die öffentliche Schule galt schon immer als die wichtigste staatliche Bildungseinrichtung. Daher gab es in jedem vorherrschendem Gesellschaftssystem andere pädagogische Ansätze der Wissensvermittlu...
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum / Holtappels
Revierfolklore
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
28.02.2020 bis 25.10.2020
Die Bayern haben ihre Lederhosen, die Friesen ihre traditionellen Hauben und Trachten – aber was hat das Ruhrgebiet? Zum Ende des Steinkohlenbergbaus setzt sich das Ausstellungsprojekt mit der regio...