Theo - Eine Retrospektive

Laufzeit: 09. Februar 2003 bis 27. April 2003

Theo wurde 1918 in Stolberg bei Aachen geboren und lebte von 1977 bis zu seinem Tode nahezu unbemerkt im St. Petrusheim in Weeze am Niederrhein. Erst zu Beginn der 80er Jahre wurde man auf das solitäre Zeichentalent des als "schwachsinnig" geltenden Menschen aufmerksam. Es gelang, einen Teilbestand des Oeuvres zu retten. Fünf Jahre nach seinem Tode sind Theos Arbeiten in den bedeutendsten internationalen Art-Brut-Sammlungen vertreten.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Bedburg-Hau |
Vergangene Ausstellungen
2021 (2)
2020 (2)
2019 (3)
2018 (7)
2017 (5)
2016 (5)
2015 (5)
2014 (5)
2013 (4)
2012 (1)
2011 (3)
2010 (3)
2009 (3)
2008 (5)
2007 (5)
2006 (2)
2005 (3)
2004 (10)
2003 (11)
2002 (12)
2001 (14)
2000 (13)
1999 (6)
1998 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Stiftung Museum Schloss Moyland - Sammlung van der Grinten - Joseph Beuys Archiv des Landes Nordrhein-Westfalen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022