Kunstforum Ostdeutsche Galerie
93049 Regensburg
Dr.-Johann-Maier-Straße 5

Bildnismalerei zwischen Gründerzeit und Neuer Sachlichkeit aus den Beständen des Museums Ostdeutsche Galerie

Laufzeit: 03. Juni 2003 bis 21. September 2003

Aus Beständen des Museummagazins wird im
Kuppelsaal eine kleine Ausstellung mit Porträts und
Selbstbildnissen zwischen 1870 und 1930 gezeigt.
Neben der abbildenden Wiedergabe einer be-
stimmten Person, mit dem Anspruch Charakter und
Wesen des Porträtierten zu treffen, geht es auch
um Selbstbildnisse, die sich einer kritischen
Persönlichkeitserforschung unterziehen, verbunden
mit der existentiellen Frage nach der künstlerischen
Identität oder dem gesellschaftlichen Standort. Im
Wechsel der Stile reicht die Bildnisauffassung von
naturgetreuer Wiedergabe der Physiognomie bis hin
zur schonungslosen Offenlegung der Seele des
Modells. Werke u.a. von August Brömse, Hans
Canon, Johann Vinzenz Cissarz, Eduard von
Gebhardt, Harry Schultz, Clara Siewert und Heinrich
Tischler legen hierzu eindrucksvoll Zeugnis ab.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Regensburg |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (6)
2018 (4)
2017 (6)
2016 (5)
2015 (5)
2014 (8)
2013 (8)
2012 (9)
2011 (6)
2010 (7)
2009 (6)
2008 (6)
2007 (7)
2006 (3)
2005 (8)
2004 (15)
2003 (13)
2002 (8)
2001 (11)
2000 (11)
1999 (8)
1998 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstforum Ostdeutsche Galerie mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: 24 Fragen zu Weihnachten. Foto: Uta-Felicitas Werner © Foto: Uta-Felicitas Werner
24 Fragen zu Weihnachten
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
29.11.2020 bis 31.01.2021
Schon wieder steht Weihnachten vor der Tür, und wir zählen schon die Tage. Bei den einen wächst die Vorfreude und bei den anderen der Stress. Aber warum ist Weihnachten eigentlich so ein besonderes...
Abbildung: You+Pea, London Developers Toolkit, 2020 © You+Pea
Die Architekturmaschine - Die Rolle des Computers in der Architektur
Pinakothek der Moderne
München
14.10.2020 bis 10.01.2021
Computer sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ob im Büro, an der Kasse im Supermarkt oder im heimischen Wohnzimmer – Bits und Bytes stecken mittlerweile in fast allen technischen Geräte...