Kunstmuseum Stuttgart

70173 Stuttgart
Kleiner Schlossplatz 1

Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (3)
2017 (6)
2016 (7)
2015 (11)
2014 (11)
2013 (7)
2012 (6)
2011 (11)
2010 (8)
2009 (4)
2008 (3)
2003 (6)
2002 (10)
2001 (6)
2000 (5)
1999 (1)
1998 (1)
Ausstellungen 2016
Camille Graeser und die Musik
19.09.2015 bis 03.01.2016

Passend zum Thema des Jubiläumsjahrs konzentriert sich die Ausstellung auf eine zwischen 1946 und 1951 entstandene Werkgruppe, die auf Camille Graesers Beschäftigung mit musikalischen Strukturen und Stimmungen zurückgeht. Sie zeichnet sich gegenüber allen anderen Werkfolgen des Schweizers durch ...  
Thomas Grünfeld. 1&5 – Werke von 1983–2014
20.06.2015 bis 10.01.2016

2015 erhält das Kunstmuseum Stuttgart den Preis der Stiftung Dieter Krieg in Höhe von 15.000 €. Das Geld ist für den Ankauf eines Kunstwerkes für die Sammlung bestimmt. Das Museum hat sich für den Erwerb einer Arbeit von Thomas Grünfeld (*1956 Leverkusen) entschieden, der durch sein Studium ...  
I Got Rhythm. Kunst und Jazz seit 1920
10.10.2015 bis 06.03.2016

Der Jazz aus den USA eroberte in den 1920er- und 1930er-Jahren die Tanzsäle und Ballhäuser, Bars und Cafés, Varietés und Kinos in Europa im Sturm. Die neue Musik war das erste Pop-Phänomen, war Pop vor Pop und begeisterte die Bohème und das wohl situierte Großbürgertum genauso wie Jugendlich...  
Amie Siegel. Part 2. Ricochet
30.01.2016 bis 08.05.2016

In ihren Videoinstallationen arbeitet Amie Siegel (*1974) mit Methoden der Übertragung, Aneignung, Wiederholung und Verdoppelung. Ausgehend von der Geschichte des Mediums Film wirft die US-amerikanische Künstlerin dabei Fragen nach dem Verhältnis von Autorschaft und Geschlechterrollen, kinematogr...  
Candice Breitz: Ponderosa
09.04.2016 bis 28.08.2016

Candice Breitz (*1972 in Johannesburg, lebt in Berlin) arbeitet hauptsächlich mit dem Medium Video. Als Ausgangsmaterial für ihre inhaltlich komplex angelegten Videoinstallationen – die aus zahlreichen Monitoren oft zu großen Bildschirm- wänden angeordnet werden – dienen ihr sowohl eigene Fi...  
auf papier... arbeiten von willi baumeister
04.06.2016 bis 22.01.2017

Willi Baumeister (1889–1955) gehörte in den 1920er- und 1930er-Jahren zur Avantgarde, er war eine Leitfigur der deutschen Nachkriegskunst und engagierter Kämpfer für eine gegenstandslose Kunst. Das Kunstmuseum Stuttgart besitzt eine bedeutende Anzahl seiner Werke. Seit 2005 ist zudem das Archiv...  
[un]erwartet. Die Kunst des Zufalls
24.09.2016 bis 19.02.2017

System und Ordnung, Zufall und Chaos sind zwei Seiten einer Medaille. Für beide steht der Würfel, dessen Form Maß und Wiederholung, aber auch Unberechenbarkeit und das Spielerische beinhaltet. Würfel und Zufall spielen in der Kunst eine wichtige Rolle. Die Sonderausstellung »[un]erwartet. Die K...