10.000 Jahre Kunst und Kultur aus Jordanien
Gesichter des Orients

Laufzeit: 08. April 2005 bis 21. August 2005

Jordanien liegt am Schnittpunkt der ältesten Hochkulturen der Erde. In diesem Gebiet, in dem auch die drei großen Religionen Judentum, Christentum und Islam ihre Ursprünge haben und sich die einstmals bedeutenden Routen der Weihrauchstraße und des Königsweges kreuzen, sind grundlegende Entwicklungen der Zivilisationsgeschichte und bedeutsame Wurzeln abendländischer Kultur zu finden. Die archäologischen Forschungserkenntnisse der vergangenen 15 Jahre verändern unser Bild von der Geschichte dieser Region erheblich.

Die Ausstellung präsentiert den Alltag der verschiedenen Kulturen vom Frühen Neolithikum (8. Jtd. v. Chr.) bis zum frühen Islam (8. Jh. n. Chr.), einen Zeitraum von knapp 10 000 Jahren. Über 700 hochkarätige Leihgaben aus jordanischen Museen stellen die Epochen und Schnittstellen der großen Hochkulturen anschaulich dar. Zu den Höhepunkten der Schau zählen Monumente aus den wichtigsten Etappen der Menschheitsgeschichte, wie die spektakulären, weltweit frühesten Menschenplastiken in Lebensgröße aus Ain Ghazal (8. Jtd. v. Chr.) oder Ausstellungsstücke aus der legendären Nabatäerstadt Petra.
Eine Ausstellung der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn, in Kooperation mit dem Vorderasiatischen Museum, Staatliche Museen zu Berlin

Kategorien:
Kunst | Völkerkunde |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Bonn |
Vergangene Ausstellungen
2019 (7)
2018 (9)
2017 (11)
2016 (12)
2015 (8)
2014 (11)
2013 (15)
2012 (9)
2011 (12)
2010 (12)
2009 (13)
2008 (7)
2007 (6)
2006 (2)
2005 (7)
2004 (7)
2003 (8)
2002 (7)
2001 (9)
2000 (12)
1999 (15)
1998 (11)
1997 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Bundespreis Ecodesign
Bundespreis Ecodesign 2020
Ludwigsburg Museum
Ludwigsburg
16.04.2020 bis 30.05.2020
Wie sich Produkte auf die Umwelt und unsere Alltagskultur auswirken, wird maßgeblich durch deren Design bestimmt. Gutes Design überzeugt sowohl ästhetisch als auch ökologisch. Der Bundespreis ecod...
Abbildung: Jonathas de Andrade, O Peixe (The Fish), 2016, Videostill © ©: Der Künstler, Courtesy: Galeria Vermelho
Jonathas de Andrade / O Peixe
Nassauischer Kunstverein
Wiesbaden
22.11.2019 bis 05.01.2020
Mit O Peixe (Der Fisch / The Fish, 2016) stellt der Nassauische Kunstverein Wiesbaden die Arbeit des brasilianischen Künstlers Jonathas de Andrade erstmals in Deutschland in einer Einzelausstellung v...