Berlinische Galerie
10969 Berlin
Alte Jakobstraße 124-128

J. Mayer H. RAPPORT. Experimentelle Raumstrukturen

Laufzeit: 16. September 2011 bis 12. April 2012

Jürgen Mayer H., Begründer des interdisziplinär arbeitenden Berliner Architekturbüros J. MAYER H., wurde mit innovativen Gebäuden, Objekten und Rauminterventionen im Spannungsfeld von zweckgebundenem Entwurf und freier dynamischer Form international bekannt. Die experimentellen Raumstrukturen bieten neue Einblicke in sein interdisziplinäres Vorgehen. Für die 10 Meter hohe Eingangshalle hat J. MAYER H. eine begehbare, sich über Wände und Boden erstreckende Installation aus schwarz-grauem Datensicherungsmuster entwickelt. Stark vergrößert und leicht flimmernd breitet sich das Muster ungleichmäßig über den ganzen Raum aus und verwandelt den White Cube in ein irritierendes Szenario aus in- und auseinanderfließenden Formen und Strukturen. Zusätzliche dreidimensionale Modelle übertragen den Prozess vom flächigen Muster zur körperhaften Form.

Katalog: Zur Ausstellung erscheint eine Publikation mit zahlreichen Abbildungen, erläuternden Texten und einer kommentierten Biografie des Architekten.

Zur Museumseite: Berlinische Galerie

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (2)
2018 (6)
2017 (9)
2016 (12)
2015 (5)
2014 (5)
2013 (10)
2012 (14)
2011 (14)
2010 (14)
2009 (7)
2008 (4)
2007 (10)
2006 (7)
2005 (13)
2004 (4)
2003 (1)
2002 (2)
1998 (5)
1997 (4)
1989 (1)
1988 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Berlinische Galerie mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Nachttopf Napoleon © (c) SGM
… oder kann das weg? Napoleons Nachttopf, Ulbrichts Küchenstuhl und das Taufkleid von Tante Marta
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
04.11.2020 bis 17.01.2021
Die Depots der Geschichtsmuseen sind meist voll von Dingen, die ungewöhnlich, ästhetisch ausge-sprochen anspruchsvoll und oft mit einer faszinierenden Geschichte verbunden sind. Dennoch haben viele ...