Jüdisches Museum
10969 Berlin
Lindenstr. 9-14

Alles hat seine Zeit - Rituale gegen das Vergessen

Laufzeit: 18. Oktober 2013 bis 09. Februar 2014

Geburt, Kindheit, Schule, Mündigkeit, Selbstständigkeit, Eheschließung, Alter und Tod markieren freudvolle oder schmerzhafte Phasen im Leben jedes Menschen, für die auch das Judentum Strategien entwickelt hat. Die Ausstellung widmet sich solchen Übergangs- und Erinnerungsritualen. Wo liegt der Ursprung dieser Rituale, wie praktiziert man diese und was bedeuten sie? Rund sechzig Objekte aus öffentlichen und privaten Sammlungen stehen für den universellen Charakter dieser Übergangsriten, die zugleich für den Einzelnen von einzigartiger Bedeutung sind.

Neben den zyklischen religiösen Erinnerungsriten werden Strategien gegen das historische Vergessen aufgezeigt. Auch die Gemeinschaft begeht mit jährlichen Feiertagen und mehrtägigen Festen Rituale, die sich auf prägende historische Ereignisse beziehen. Säkulare Rituale können z.B. die nationale Identität oder die Verbundenheit mit dem Vaterland stärken.
Dem gegenüber steht die Arbeit der amerikanischen Künstlerin Quintan Ana Wikswo zu den "Sonderbauten" des Konzentrationslagers Dachau. Mit ihrer eindringlichen Fotoserie richtet sie das Augenmerk auf das bisher Nicht-Dokumentierte und Nicht-Erzählte.

Zur Museumseite: Jüdisches Museum

Kategorien:
Kulturgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (3)
2018 (2)
2017 (5)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (7)
2013 (5)
2012 (1)
2011 (6)
2010 (5)
2009 (4)
2008 (1)
2007 (1)
2006 (3)
2005 (5)
2004 (5)
2003 (9)
2002 (4)
2001 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Jüdisches Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Dallah, arabische Kaffeekanne, unbekannt Herstellung: unbekannt, Syrien Schenkung: Philipp Jebsen, Deutschland © Foto Deutsches Museum
Kosmos Kaffee
Staatliches Museum für Naturkunde
Karlsruhe
08.10.2020 bis 06.06.2021
Vom 8. Oktober 2020 bis 6. Juni 2021 dreht sich im Naturkundemuseum Karlsruhe alles um der Deutschen liebstes Getränk – nicht weniger als 162 Liter pro Kopf werden hierzulande pro Jahr getrunken! D...
Abbildung: Volker Altenhof, Strömung I, 2018 © Volker Altenhof
Dem Himmel so nah. Volker Altenhof – Malerei
Museum Eckernförde
Eckernförde
25.10.2020 bis 10.01.2021
Im Juli 2018 unternahm der bei Eckernförde lebende Maler Volker Altenhof eine vierwöchige Reise in den Himalaya. Die vielfältigen Eindrücke wirken bis heute nach. Großformatige Gemälde, kleine T...