Matthias Bitzer - Dialog mit Dix

Laufzeit: 13. Oktober 2013 bis 06. Januar 2014

Der doppelte biographische Bezug zu Albstadt legte es nahe, diesen inzwischen auf internationalem Parkett zwischen Mailand und New York sich bewegenden Künstler mit einer Ausstellung in der Galerie Albstadt vorzustellen. Mit Interventionen und einer raumgreifenden Installation innerhalb der Ausstellung "Otto Dix - Dirnen, Weiber und Madonnen" setzt sich Matthias Bitzer auf seine Weise mit dem Thema Porträt auseinander. Charakteristisch für seine Arbeiten ist sein Interesse an Fragen zu Authentizität und Konstruktion von Wirklichkeit, seine Auseinandersetzung mit Eigenarten der multiplen Persönlichkeitsbildung.

Als Motivvorlagen für seine Bildkonzepte dienen Bitzer historische Personen aus Literatur, Musik und Theater, darunter Arthur Schnitzler, Emily Dickinson, Bertolt Brecht und Fernando Pessoa. In den melancholischen Blicken der gemalten bzw. gezeichneten Protagonisten leben die Erinnerungen an vergangene Zeiten wieder auf, zersplittert in kaleidoskopartige Formationen oder verfremdet durch geometrische Ornamente. Matthias Bitzer arbeitet in Berlin und ist in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland (u.a. Brüssel, Düsseldorf, Herford, Karlsruhe, Mailand, Mallorca, Paris) vertreten.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Albstadt |
Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (6)
2017 (11)
2016 (10)
2015 (9)
2014 (10)
2013 (7)
2012 (5)
2011 (4)
2010 (3)
2009 (2)
2008 (1)
2007 (3)
2003 (3)
2002 (10)
2001 (9)
2000 (8)
1999 (8)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstmuseum der Stadt Albstadt mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Henri de Toulouse-Lautrec: Couverture de L’estampe originale, 1893, Lithographie in Pinsel und Spritztechnik, 55,5 x 65,5 cm, Musée d’Ixelles-Bruxelles © Musée d’Ixelles-Bruxelles/Courtesy Institut für Kulturaustausch, Tübingen 2019
Henri de Toulouse-Lautrec - Auf den Bühnen von Paris (1891 – 1899)
Museum Georg Schäfer
Schweinfurt
30.06.2019 bis 29.09.2019
Henri de Toulouse-Lautrec hat sie alle gekannt: die Stars der Pariser Revuen, der Cabarets und der Theater. Das Nachtleben der Belle Époque im Vergnügungsviertel am Montmartre zog damals die Bohème...
Abbildung: Audrey Hepburn © Bob Willoughby, Sammlung Reichelt & Brockmann, Hamburg.
Audrey Hepburn und Liz Taylor. Fotografien von Bob Willoughby
Stadtmuseum | Stadtarchiv Langenfeld
Langenfeld
13.07.2019 bis 06.10.2019
Sein sicherer Blick für Reportagen über das Geschehen hinter den Kulissen und seine persönliche Nähe zu den Menschen, die er fotografierte, haben Bob Willoughby (1927-2009) zu einem der bedeutends...