Kunstmuseum der Stadt Albstadt

72458 Albstadt
Kirchengraben 11

Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (6)
2017 (11)
2016 (10)
2015 (9)
2014 (10)
2013 (7)
2012 (5)
2011 (4)
2010 (3)
2009 (2)
2008 (1)
2007 (3)
2003 (3)
2002 (10)
2001 (9)
2000 (8)
1999 (8)
Ausstellungen 2017
Dialog Dix: Zipora Rafaelov
Frauen - Kinder – Blumen - Selbst
25.09.2016 bis 07.01.2017

Mit ihren filigranen Papierschnitten – Zeichnungen im Raum – stellt sich die israelische Künstlerin Zipora Rafaelov (*1954) in Albstadt der Zeichenkunst von Otto Dix (1891-1969) und einigen ihrer Themen: Frauen, Kinder, Blumen und im Blick auf das eigene Ich. 2014 wurde ihr der Rheinische Kunst...  
Kerstin Franke-Gneuß – 9. Felix Hollenberg-Preis
06.11.2016 bis 29.01.2017

Mit Kerstin Franke-Gneuß (*1959 Meißen) hat sich die Jury für den Felix Hollenberg-Preis 2016 auf eine Kandidatin geeinigt, die sich – wie der Namensgeber des Preises, Felix Hollenberg (1868–1945) – mit großer Leidenschaft der Radierung als ihrem ureigenen künstlerischen Medium verschrieb...  
Meisterwerke reihenweise! Aus der Sammlung Walther Groz
18.02.2016 bis 12.03.2017

Mit der Stiftung ihrer Privatsammlung an die junge Stadt Albstadt legten Walther Groz (1903-2000) und seine Frau Lore am 14. Dezember 1976 einen der wichtigsten Grundsteine für das neue Kunstmuseum). Die Ausstellung stellt zeichnerische Folgen und graphische Mappen in den Mittelpunkt: mit Zeichnun...  
ALBSTADTALB - AVA SMITMANS. Ein Kunstprojekt zum Landschaftsbild der Schwäbischen Alb
19.03.2017 bis 21.04.2017

Über ein Jahr lang hat die Tübinger Künstlerin Ava Smitmans Albstadts Stadtteile in den Blick genommen und während dieser Zeit 230 Werke geschaffen. Die Arbeiten, Mischtechniken, Zeichnungen, Collagen und „bedrohten Objekte“, werden in einer dezentralen Ausstellung an verschiedenen Standorte...  
HERMANN STENNER (1891-1914) und sein Lehrer Christian Landenberger (1862-1927)
19.02.2017 bis 18.06.2017

Hermann Stenner (1891-1914), vor 125 Jahren in Bielefeld geboren, studierte nach einem Studienjahr in München ab März 1910 in der Malklasse bei Christian Landenberger an der Stuttgarter Akademie. Im Oktober 1911 wechselte er in die Komponierklasse von Adolf Hölzel und hatte 1913 in München erste...  
junger kunstraum: Spielzeug – Spielraum
17.07.2016 bis 02.07.2017

Die neue Ausstellung im ‚jungen kunstraum‘ macht Laune zum Spielen. Bilder laden zum Schauen ein, Spiele zum Mitmachen: Puppenspiel und Maskenspiel, Farben- und Formen-, Linien- und Raumspiele. Eine Ausstellung zum spielerischen Sehen und Mitmachen, ganz besonders für Familien....  
Spuren, wege, labyrinthe. Diethard Blaudszun (1941-2012) - Sammlung Gerhard und Brigitte Hartmann
02.07.2017 bis 08.10.2017

Die Werke von Diethard Blaudszun aus der Sammlung Hartmann werden ergänzt um Arbeiten aus dem Nachlass, in denen er die Spuren und Wechselwirkungen von Mensch und Natur reflektiert. Nach dem persönlichen Abschreiten von Landschaften, insbesondere der deutsch-französischen Grenzregion und aus den ...  
Vermessung der Landschaft. Werke von Hermann Heintschel, O.W. Himmel, Matthäus Merian d.Ä., Olaf Wegewitz und Gert Wiedmaier.
02.07.2017 bis 08.10.2017

In Verbindung mit der Ausstellung „Spuren, Wege, Labyrinthe“ zeigt das Kunstmuseum unter dem Titel „Vermessung der Landschaft“ Werke von Hermann Heintschel, O.W. Himmel, Matthäus Merian d.Ä., Olaf Wegewitz und Gert Wiedmaier. Die Kabinettschau zeigt künstlerische Positionen, die Methoden ...  
Tierisch informell. Zeichnungen und Druckgraphik aus der Sammlung Brigitte Hartmann
02.07.2017 bis 08.10.2017

Die Tierbilder-Sammlung von Brigitte Hartmann birgt eine Vielzahl von künstlerischen Zugängen zum Thema Tier, von der im Zoo nach dem Leben gezeichneten Tierstudie bis hin zum frei sich entfaltenden Liniengebilde. Die rund 50 Werke von Eugen Batz, Paul Bedra, Heinrich Gillis Görtz, Werner Höll, ...  
Maria Caspar-Filser – LANDSCHAFTEN
12.11.2017 bis 28.01.2018

Maria Caspar-Filser (1878–1968) gehört zu den wegweisenden deutschen Malerinnen des 20. Jahrhunderts und erwarb ihr Renommee insbesondere mit Landschaftsbildern. Maßgebliche Anregungen für ihre Arbeit bezog sie von ihren Wirkungsstätten auf der Schwäbischen Alb und in Bayern sowie von Italien...  
Menschensohn, Ecce homo, Crucifixus - Christusbilder des 20. und 21. Jahrhunderts
22.10.2017 bis 02.04.2018

Im Zentrum der Ausstellung mit Christusbildern aus der Sammlung des Kunstmuseums Albstadt stehen bedeutende Werkgruppen von Karl Caspar, Otto Dix und Christian Landenberger, in denen – auch konfessions- und zeitgeschichtlich bedingt – sehr unterschiedliche künstlerische Zugänge zur Person Jesu...