WE CAN MAKE IT - Neuerwerbungen der Galerie Albstadt 2002-2014

Laufzeit: 09. November 2014 bis 01. Februar 2015

Diese Bilanz aus zwölf Jahren verzeichnet einen `Kapital´-Zuwachs in den Städtischen Kunstsammlungen mit Zinsen und Dividenden besonderer Art, die nicht in Euro beziffert sein wollen. Alle Menschen mit offenen Augen für die Kunst können sich diese `Gewinnausschüttung´ in der Galerie Albstadt abholen, ohne dass sich der Zugewinn verringern müsste. Dabei zeigt sich immer wieder, dass auch die vorhandene Qualität der bestehenden Sammlung unberechenbare Zinsen trägt.

In den Ausstellungskapiteln spiegeln sich die großen Sammlungsschwerpunkte des Museums ebenso wie wichtige Ausstellungen und Neuentdeckungen: "Graphik 2000", "Alb-Aussicht ins 21. Jahrhundert", "Frauenansichten", "Dialoge mit Christian Landenberger". Bis zum 1. Februar 2015 zeigt die Ausstellung Werke von Matthias Beckmann, Maria Caspar-Filser, Karl Caspar, Tilmann Damrau, Ugo Dossi, Fritz Fleer, Katharina Hinsberg, Katharina Krenkel, Susanne Hartmann, Christian Landenberger, Helmut Landenberger, Jeanne Mammen, Jörg Mandernach, Roland Milkau, Jürgen Palmtag, Michael Papenhoff, M.E. Prigge, Thomas Raschke, Uwe Schäfer, Saskia Schultz, Christoph Seidel, Aby Shek und Karl Spöttl.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Albstadt |
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (6)
2017 (11)
2016 (10)
2015 (9)
2014 (10)
2013 (7)
2012 (5)
2011 (4)
2010 (3)
2009 (2)
2008 (1)
2007 (3)
2003 (3)
2002 (10)
2001 (9)
2000 (8)
1999 (8)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstmuseum der Stadt Albstadt mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum / Holtappels
Revierfolklore
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
28.02.2020 bis 25.10.2020
Die Bayern haben ihre Lederhosen, die Friesen ihre traditionellen Hauben und Trachten – aber was hat das Ruhrgebiet? Zum Ende des Steinkohlenbergbaus setzt sich das Ausstellungsprojekt mit der regio...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...