Neuland - Reiseskizzen & Erinnerungen

Laufzeit: 17. Mai 2015 bis 04. Oktober 2015

Die Ausstellung NEULAND folgt Reisespuren von Künstlerinnen und Künstlern aus der Sammlung der Galerie Albstadt. Sie führen in den Norden und den Süden Europas, gesehen von schöpferischen Menschen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und in unserer Gegenwart. Das Spektrum der Reiseziele reicht von der Nordsee bis zum Mittelmeer, von Dänemark und Schweden bis nach Italien, Griechenland und Santiago de Compostela in Nordspanien. Zusammen mit Matthäus Merian – gewissermaßen als Ahnherrn reisender Künstler und Künstlerinnen – erscheinen als ‚Reiseführer‘ u.a. Ludmilla von Arseniew, Maria Caspar-Filser, Robert Förch, Rudolf Hradil, Katharina Krenkel, Volker Lehnert, Eugen Nell und Waltraud Nell-Runnebaum, Ferdinand Springer, Winand Victor und Detlef Willand.

Die Ausstellung zeigt zweierlei Blickrichtungen: einerseits in Reiseskizzen im Blick auf den künstlerisch meist mit dem Zeichenstift gelebten Augenblick der Begegnung mit dem anderem Licht, den anderen Formen und anderen Lebenssituationen, herausgelöst aus dem alltäglich Vertrauten. Und anderseits im Blick auf das, was im Nachhinein, im Nachklang daraus entstand, oft in größeren Formaten oder Techniken, die für die Reise nicht praktikabel sind, geschaffen aus zeitlicher und räumlicher Distanz, die auf die neuerliche Gestaltung wirkt und in der aus der Erinnerung abermals künstlerisch NEULAND betreten wird.

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Albstadt |
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (6)
2017 (11)
2016 (10)
2015 (9)
2014 (10)
2013 (7)
2012 (5)
2011 (4)
2010 (3)
2009 (2)
2008 (1)
2007 (3)
2003 (3)
2002 (10)
2001 (9)
2000 (8)
1999 (8)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstmuseum der Stadt Albstadt mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung:  © Werner Kramer
Heimatlich und orientalisch – Krippen berühren Herzen
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
01.12.2019 bis 02.02.2020
Ende 1919 entstand die Augsburger Ortsgruppe des Bayerischen Krippenvereins. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums präsentieren die Krippenfreunde eine Ausstellung mit ausgesuchten Krippendarstell...