Hannelore Fehse: Schwäbische Alb – Architektur und Landschaft

Laufzeit: 11. Oktober 2015 bis 06. März 2016

n einer Sonderausstellung zeigt die Galerie Albstadt Malerei von Hannelore Fehse (*1947). Seit nunmehr 20 Jahren stellt die Künstlerin Landschaft und Architektur der Schwäbischen Alb ins Zentrum ihres Werkes. Dabei geht es ihr nicht nur um den Anteil der Natur, sondern insbesondere um Formen der Architektur als kulturelle Äußerung der Menschen auf der Alb, die zu einem Bestandteil des Landschaftsbilds geworden ist. Die klar-nüchterne Ästhetik der Albhäuser spiegelt sich in der auf das Wesentliche reduzierten Tektonik von Hannelore Fehses Gemälden - konstruktiven Flächenbildern als spezifischer Ausdruck einer Kulturlandschaft.

1947 in der Uckermark geboren, studierte Hannelore Fehse zunächst Germanistik, Geschichte und Philosophie in Bonn und Tübingen. Als Malerin erhielt sie wesentliche Impulse durch die Künstler Michael Danner (Ulm), Peter Herwarth (Ulm), Peter Schunter (Berlin) und an der Freien Kunstschule Zürich. 1986 zog sie von Darmstadt auf die Schwäbische Alb. Sie lebt und arbeitet in Deggingen im Filstal. Ihre Werke sind in mehreren öffentlichen und privaten Sammlungen vertreten, u.a. beim Land Baden-Württemberg, dem Regierungspräsidium Tübingen, dem Landratsamt Neu-Ulm und der Stadt Ulm.

Die Galerie Albstadt knüpft mit dieser Ausstellung an den einzigartigen Schwerpunkt ihrer Kunstsammlungen „Das Landschaftsbild der Schwäbischen Alb“ an. Dem Thema BAULAND in der Schwäbischen Alb“ galt vor drei Jahren eine eigene Ausstellung. In der aktuellen Ausstellung stellen Werke von Georg Hoffmann, Paul Wilhelm Keller-Reutlingen, Christian Landenberger, Alfred Lehmann, Fritz Steißlinger und Walter Strich-Chapell den kunsthistorischen Bezug zur Architektur im Landschaftsbild der Schwäbischen Alb her.

Katalog: Begleitheft (24 Seiten, 20 Farbabbildungen), mit einer Einführung von Veronika Mertens und einem Text von Hannelore Fehse (gefördert durch die Stiftungen Landesbank Baden-Württemberg LBBW)

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Albstadt |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (5)
2018 (6)
2017 (11)
2016 (10)
2015 (9)
2014 (10)
2013 (7)
2012 (5)
2011 (4)
2010 (3)
2009 (2)
2008 (1)
2007 (3)
2003 (3)
2002 (10)
2001 (9)
2000 (8)
1999 (8)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstmuseum der Stadt Albstadt mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Kuhstall © Jan Walter Junghanss
Heimat. Land – Ölbilder von Jan Walter Junghanss
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
01.12.2019 bis 06.06.2020
Für seine kleinformatigen Ölbilder erhielt Jan Walter Junghanss 2017 den Kunstpreis des Landkreises Augsburg. Die realistisch anmutenden Darstellungen sind dem ländlichen Leben unserer Umgebung gew...
Abbildung: Ausstellungsbild Javagold © Gestaltung © Studio Mango, Foto: Mauro Magliani
Javagold – Pracht und Schönheit Indonesiens
Museum Zeughaus der Reiss-Engelhorn-Museen
Mannheim
15.09.2019 bis 13.04.2020
Goldene Meisterwerke wie Ringe, Arm- und Halsreifen sowie beeindruckende Diademe waren häufig bestimmten Gruppen, Schichten oder Lebensphasen vorbehalten. Sie erzählen von einer Gesellschaft, in der...