Kunsthalle
40213 Düsseldorf
Grabbeplatz 4

Simon Fujiwara - Figures in a Landscape

Laufzeit: 17. Dezember 2016 bis 05. März 2017

Parallel wird eine große Einzelpräsentation des britisch-japanischen Künstlers Simon Fujiwara (*1982) präsentiert. Mit einem weitreichenden Medienspektrum, das neben Video- und Performancearbeiten ebenso skulpturale Arbeiten und Rauminstallationen beinhaltet, untersucht Fujiwara grundlegende Fragen der Beziehung von Bild, Medium und Körper. Ähnlich einem Anthropologen sind es zumeist alltägliche Gegenstände, Verhaltensweisen und Phänomene aus Pop- und Hochkultur, die dem Künstler als Ausgangspunkt dienen. Sein Interesse richtet sich dabei im Besonderen auf die Produktionsbedingungen der Bilder – welche Materialien und Grundbausteine liegen ihnen zugrunde und wie kommen sie zustande? Sein Bild-Begriff umfasst ideelle wie materielle Bildwelten, moralisch-ethische Zuschreibungen, digitale Oberflächen, Mülltrennungsvorrichtungen oder das Make-up Angela Merkels.

Zur Museumseite: Kunsthalle

Kategorien:
Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Düsseldorf |
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (5)
2017 (7)
2016 (8)
2015 (7)
2014 (6)
2013 (7)
2012 (12)
2011 (9)
2010 (7)
2009 (5)
2008 (4)
2007 (5)
2006 (4)
2005 (7)
2004 (4)
2003 (7)
2002 (2)
2001 (1)
2000 (3)
1999 (5)
1998 (5)
1997 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Lucas Cranach d.Ä., Christus als Schmerzensmann, um 1537, Sammlung Ludwig Roselius, Museen Böttcherstraße © Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum
Berührend – Annäherung an ein wesentliches Bedürfnis
Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum
Bremen
19.09.2020 bis 24.01.2021
Die Berührung war und ist ein Motiv in der Kunst, über das sich nahezu alle Themen des menschlichen Wesens darstellen lässt. Allein in den jahrhunderteumfassenden und genreübergreifenden Sammlunge...
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum / Holtappels
Revierfolklore
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
28.02.2020 bis 25.10.2020
Die Bayern haben ihre Lederhosen, die Friesen ihre traditionellen Hauben und Trachten – aber was hat das Ruhrgebiet? Zum Ende des Steinkohlenbergbaus setzt sich das Ausstellungsprojekt mit der regio...