Der Tod des Gaius Caesar - Familientradition und Politik zwischen Republik und Prinzipat

Laufzeit: 12. Februar 2004 bis 27. Juni 2004

Als am 21. Februar des Jahres 4 n.Chr. der leibliche Enkel und adoptierte Sohn des römischen Imperators Augustus, Gaius Caesar, im lykischen Limyra einer im Kampf erlittenen Verwundung erlag, fanden die beinahe 1 œ Jahrzehnte langen Bemühungen des Augustus, seine überragende Stellung im römischen Staat innerhalb der Familie weiterzugeben, ein jähes Ende. Der Übergang der Herrschaft auf den deutlich weniger beliebten Tiberius 14 n.Chr. war in der Perspektive der Zeitgenossen aus der Not geboren und von den vielen zuvor erlittenen Demütigungen und Zurücksetzungen überschattet. Aus Anlaß des 2.000sten Todestages von Gaius Caesar erinnert die Ausstellung an jene Jahre, in denen der Prinz der römischen Öffentlichkeit als künftiger Nachfolger des Augustus galt. Anhand der Münzen, als aus der Zeit selbst erhaltene Zeugnisse, beleuchtet sie die Rolle des Familiendenkens und der Familientradition in der römischen Politik und im römischen Staat .

Katalog: Der Tod des Gaius Caesar (48 Seiten)

Kategorien:
Archäologie |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Tübingen |
Vergangene Ausstellungen
2019 (5)
2018 (2)
2017 (2)
2016 (6)
2015 (4)
2014 (3)
2013 (1)
2012 (2)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (1)
2008 (1)
2007 (3)
2006 (3)
2005 (3)
2004 (5)
2003 (4)
2002 (5)
2001 (7)
2000 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum der Universität Tübingen | Alte Kulturen | Sammlungen im Schloss Hohentübingen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Alt wie ein Baum © Weißgerbermuseum
Alt wie ein Baum
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
26.05.2023 bis 27.08.2023