Wasser - Feuer - Himmel - Ein Brandopferplatz spätbronzezeitlicher Bergknappen

Laufzeit: 27. Oktober 2002 bis 16. Februar 2003

In den Sarntaler Alpen wurde 1986 auf 2000 m Höhe ein spätbronzezeitlicher Brandopferplatz entdeckt. Neben Speisen wurden hier zahlreiche Keramikgefässe und Kupferschlacken geopfert. Somit dürfte es sich bei dem Brandopferplatz um eine Kultstätte bronzezeitlicher Bergleute oder Metallhandwerker handeln. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht ein Modell des Brandopferplatzes in Originalgrösse. Dadruch können die archäologischen Befunde wesentlich besser veranschaulicht werden als dies bei der alleinigen Verwendung von Fotos und Zeichnungen möglich wäre.

Kategorien:
Kulturgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Tübingen |
Vergangene Ausstellungen
2019 (5)
2018 (2)
2017 (2)
2016 (6)
2015 (4)
2014 (3)
2013 (1)
2012 (2)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (1)
2008 (1)
2007 (3)
2006 (3)
2005 (3)
2004 (5)
2003 (4)
2002 (5)
2001 (7)
2000 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum der Universität Tübingen | Alte Kulturen | Sammlungen im Schloss Hohentübingen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2023
Abbildung: Zwei Stockenten-Küken müssen einen Zahn zulegen, um im Gewimmel des Konstanzer Tretboothafens den Anschluss an ihre Familie nicht zu verlieren. © © Bodensee-Naturmuseum/M. Kroth
Vogel-Alltag in Konstanz
Bodensee-Naturmuseum
Konstanz
21.03.2022 bis 05.03.2023
Eine neue Sonderausstellung im Bodensee-Naturmuseum zeigt vom 21.03.2022 bis 05.03.2023 Fotos aus dem Leben der zwölf häufigsten Vogelarten im Konstanzer Hafen und Stadtgarten....