Käthe Kollwitz Museum Köln

50667 Köln
Neumarkt 18-24

Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (5)
2017 (7)
2016 (4)
2015 (5)
2014 (5)
2013 (4)
2012 (5)
2011 (4)
2010 (4)
2009 (4)
2008 (2)
2007 (3)
2006 (2)
2005 (1)
2003 (1)
2002 (1)
2001 (2)
2000 (2)
1999 (4)
1998 (3)
1997 (2)
Ausstellungen 2012
"WO IST DIE NEUE FORM FÜR DEN NEUEN INHALT?"
Der Zusammenhang von Technik und Motiv im Werk von Käthe Kollwitz
12.01.2012 bis 25.03.2012

Die Frage nach einer dem Inhalt angemessenen Form stellte sich die Künstlerin vor allem gegen Ende des Ersten Weltkrieges. Fast keine Druckgraphik entstand während der erschütternden Kriegserlebnisse, was ihre Ratlosigkeit in diesem Punkt belegt. Erst nach Kriegsende macht sie sich wieder auf die...  
WILHELM LOTH (1920-1993)
Skulpturen und Zeichnungen der 50er und 60er Jahre
30.03.2012 bis 03.06.2012

Aus einem bisher unveröffentlichten Briefwechsel von 1938 bis 1944 zwischen dem Darmstädter Wilhelm Loth (1920-1993) und Käthe Kollwitz spricht die große Bewunderung und Verehrung des jungen Künstlers einerseits und der stetige warmherzige Zuspruch der reifen Künstlerin andererseits. Ihr Human...  
KÄTHE KOLLWITZ - AUSDRUCK DURCH FORM
von der Radierung über die Lithographie zum Holzschnitt
14.06.2012 bis 09.09.2012

Das Herantasten an ein Motiv über mehrere Jahre und Techniken hinweg ist kennzeichnend für die Arbeitsweise von Käthe Kollwitz. Vor allem zur Folge Krieg sind ganze Zustandsreihen von der Radierung über die Lithographie bis schließlich zum Holzschnitt entstanden, die eindrucksvoll das mühsame ...  
NOMADE - EINE NOVELLE IN DER STADT
04.10.2012 bis 22.10.2012

NOMADE ist ein international renommiertes Cross-over-Projekt und die faszinierende Geschichte des jungen Nomaden Taschfin, der sich auf geheimnisvollen Wegen dem Schreiben zuwendet. Y.A. Elalamy hat sein Werk bewusst nicht in Buchform publiziert, sondern in kunstvoller arabischer Handschrift auf üb...  
LOTTE JACOBI - PHOTOGRAPHIEN
14.09.2012 bis 06.01.2013

Lotte Jacobi entstammte einer Fotografenfamilie in der vierten Generation. Nach ihrer Ausbildung, zunächst bei ihrem Vater, studierte sie von 1925 bis 1927 in München Film und Fotografie und übernahm danach das Studio des Vaters in Berlin. Bereits zu dieser Zeit war sie bekannt als Fotografin der...