Museum Folkwang Essen
45128 Essen
Museumsplatz 1

Conflict, Time, Photography

Laufzeit: 10. April 2015 bis 05. Juli 2015

Ausgehend von den Ikonen der Kriegsfotografie, befasst sich die Ausstellung Conflict, Time, Photography im Museum Folkwang mit der künstlerischen Auseinandersetzung von Krieg und Kriegsschauplätzen durch Fotografinnen und Fotografen. Gezeigt werden rund 200 Exponate aus der Zeit zwischen 1855 bis 2013, die unterschiedlichen geographischen und geschichtspolitischen Kontexten entstammen. Eine Besonderheit der Ausstellung ist die zeitliche Dimension, mit der sich das Medium Fotografie den Bildern und Augenblicken des Krieges nähert. Der Blick renommierter Fotokünstler wie Jane und Louise Wilson, Walker Evans oder Michael Schmidt reflektieren in ihren Arbeiten die (politischen) Konflikte.

Eine Ausstellung der Tate Modern, London in Zusammenarbeit mit dem Museum Folkwang, Essen und den Staatlichen Kunstsammlungen, Dresden.

Zur Museumseite: Museum Folkwang Essen

Kategorien:
Fotografie | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Essen |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (4)
2019 (7)
2018 (13)
2017 (13)
2016 (15)
2015 (14)
2014 (10)
2013 (10)
2012 (9)
2011 (20)
2010 (15)
2009 (5)
2008 (14)
2007 (1)
2005 (1)
2004 (14)
2003 (7)
2002 (1)
2001 (10)
2000 (18)
1999 (11)
1998 (4)
1997 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Folkwang Essen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...